Fazittert. Eine Spätlesung.

ISBN: 978-3-8260-7245-1
Autor: Benyoëtz, Elazar
Year of publication: 2021
‹‹ Back to Products-Choice
34,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 7245
back
ISBN: 978-3-8260-7245-1
Year of publication: 2021
Pagenumbers: 402
Language: deutsch
Short description: Ich wollte, dass alles Jüdisch-Deutsche,
mit seinem ›Stirb und werde!‹,
noch einmal da sei, für eine kurze Zeit,
mein Leben lang.
In vielen Jahren, die Bücher geworden sind,
war mir gelungen,
das ›Einmal-und-nie-wieder‹ zu beleben,
und nun, fazittert,
auch wieder sterben zu lassen,
entsetzt, auf den EinSatz gebracht:

Stehe ich im Wort,
bin ich außer Zweifel,
ob auch noch da?
Ein Autor muss sich nicht anstrengen,
sein Vermächtnis zu schreiben:
Sein Werk, wenn es Bestand hat,
ist sein Vermächtnis –
hinlänglich und kurzum

Elazar Benyoëtz


Der Autor
Elazar Benyoëtz, geboren 1937 in Wiener Neustadt als Paul Koppel, lebt seit 1939 in Jerusalem. Er ist Autor zahlreicher Bücher mit Essays, Aphorismen und Gedichten in deutscher Sprache. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Adelbert von Chamisso-Preis (1988) und dem Joseph-Breitbach-Preis (2002). Benyoëtz ist Mitglied der Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Bei K&N ist 2017 der Band Aberwenndig. Mein Weg als Israeli und Jude ins Deutsche, 2018 Feindeutig. Eine Lesung, 2019 Gottik. Eine Lesung sowie Nadelind. Prosamen, 2020 Der eingeschlagene Umweg und 2021 Die Zukunft sitzt uns im Nacken sowie Finden macht das Suchen leichter erschienen.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!