Feindbilder - Mythen - Helden. Rechtsextreme Liedtexte und ihre weltanschaulichen Hintergründe.

ISBN: 978-3-8260-6132-5
Autor: Zeyer, Jens
Year of publication: 2017
‹‹ Back to Products-Choice
49,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6132
back
ISBN: 978-3-8260-6132-5
Year of publication: 2017
Pagenumbers: 398
Language: deutsch
Short description: Die Dissertation befasst sich in der Hauptsache mit von 1970–2014 entstandenen Liedtexten aus dem Kontext des modernen Rechtsextremismus. Die untersuchten Texte werden dabei einer Weltanschauungsanalyse unterzogen, d.h., die zugrunde liegenden Weltbildannahmen und Wertüberzeugungen werden herausgearbeitet. Es wird gefragt, welcher Aspekt rechtsextremer Weltanschauung jeweils im Spiel ist, welche Hintergrundüberzeugungen dabei wirksam sind und wie die Botschaft des Textes kommuniziert wird: Welche grundsätzlichen Gegner der eigenen Position treten in den Liedtexten auf? Findet eine Dämonisierung dieser Gegner statt? Diese Betrachtungen werden ergänzt durch eine Übersicht der Entwicklung rechtsextremer Musik, die als Transportmittel der untersuchten Texte und ihrer Botschaften dient. Treten Helden, insbesondere solche politischer Art, in den Liedtexten auf, so wird deren Heldenstatus genauer analysiert, um dann ebenfalls zu fragen, auf welche Weise sie für die rechtsextreme Weltanschauung und das zugehörige soziopolitische Programm instrumentalisiert werden. Darüber hinaus wird untersucht, welche Bezüge zu germanischen Mythen existieren und wozu diese dienen. Die Funktionalisierung mythischer Elemente wird u.a. anhand der Figur des Werwolfs als religiöse Bekenntnisfigur verdeutlicht.
Der Autor Jens Zeyer studierte Germanistik und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Dort promovierte er 2016 mit der vorliegenden Arbeit.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!