Gefesselte Riesen. Imaginierte Weiblichkeit um 1900. Eine Untersuchung zu Robert Musils Roman Der Mann ohne Eigenschaften im Vergleich zu Gerhart Hauptmanns novellistischer Studie Bahnwärter Thiel. Epistemata Literaturwissenschaft, Bd. 943

ISBN: 978-3-8260-7339-7
Autor: Rudloff, Astrid
Band Nr: 943
Erscheinungsjahr: 2021
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
39,80 EUR
Art.Nr.: 7339
Zurück
ISBN: 978-3-8260-7339-7
Band Nr: 943
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenanzahl: 320
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Besitzen Frauenmörder möglicherweise gemeinsame Dispositionen? Gerhart Hauptmanns Frauenmörder Bahnwärter Thiel aus der gleichnamigen Novelle und Robert Musils Frauenmörder Christian Moosbrugger aus dem Roman Der Mann ohne Eigenschaften verbindet ein zentrales Problem: Sie werden von den in ihnen spukenden Weiblichkeitsbildern heimgesucht. Beide Figuren erscheinen als gefesselte Riesen. Man transportiert sie nicht nur in Ketten von der Straf- in die Irrenanstalt, gefesselt sind beide durch ihre imaginierte Weiblichkeit. Ihre Tatwerkzeuge, ob »Küchenbeil« oder »Steckmesser« bleiben stumpf. Sie stechen oder schlagen auf reale Frauen ein, um die eigenen Projektionen loszuwerden. Untersucht werden vielfältige Verweisspuren, die es erlauben Hauptmanns novellistische Studie als einen Prätext zu Musils Roman aufzufassen. Der Textvergleich eröffnet sowohl neue Wege für die Gerhart Hauptmann-Forschung als auch für die Musil-Forschung. Textkritische und erzähltheoretische Fragestellungen werden mit zeitgenössischen Diskursen (Anthropologie, Jurisprudenz, Psychiatrie, Kriminologie, Publizistik) kombiniert.

Die Autorin
Astrid Rudloff studierte Germanistik und Anglistik an der Eberhard Karls Universität in Tübingen und an der University of Leeds. Danach war sie an mehreren Gymnasien in Baden-Württemberg als Studienrätin tätig. Mit der hier vorliegenden Arbeit wurde sie im Herbst 2020 promoviert.

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!