Rußpartikel. Aphorismen. Nebst diversen Freundesgaben. Mit einem Vorwort versehen von Andreas Steffens

ISBN: 978-3-8260-7265-9
Autor: Eilers, Alexander
Erscheinungsjahr: 2021
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
12,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 7265
Zurück
ISBN: 978-3-8260-7265-9
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenanzahl: 92
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: »Modern ist, was keine Zukunft hat.«
»Gäbe es mehr Verzweiflung, wäre noch Hoffnung.«
»Ohne Geist bleiben wir Fremdkörper.«
»Eine Philosophie, die man leben könnte, verlöre ihren Sinn.«

Auf das dunkle Mittelalter folgte der helle Wahnsinn. Die Fackel der Aufklärung wurde entzündet, um den noch am schummrigen Höhlenfeuer kauernden Menschen ans Licht der Wahrheit zu führen. Doch aus den labyrinthischen Gängen des Aberglaubens, der Mythologie und des Dogmatismus fand er bis heute nicht heraus. Und je länger er – vom Fortschritt angetrieben – umherirrt, desto finsterer wird es um ihn. Freilich kann er seinen eigenen Schatten noch vage erkennen. Da er ihn aber bald als Schreckgespenst fürchten wird, das auch das letzte Aufflackern der Vernunft nicht zu verscheuchen vermag, scheint seine Umnachtung besiegelt. Dies pointiert Alexander Eilers in dem erneut durch Freundesgaben vermehrten Aphorismenband Rußpartikel in kritischer Tradition.

Der Autor
Alexander Eilers (*1976), promovierter Literaturwissenschaftler, Herausgeber, Anthologist sowie Übersetzer, hat 15 Jahre als Dozent an der Justus-Liebig-Universität Gießen gearbeitet und ist nun Englisch- und Philosophielehrer. Sein Interesse gilt sowohl der neuzeitlichen Mentalitätsgeschichte als auch dem Aphorismus. Sein Werk wurde verschiedentlich ausgezeichnet, etwa beim Wettbewerb des Fördervereins des Deutschen Aphorismus-Archivs (2020) oder beim Premio Internazionale per l’Aforisma (2020). Zuletzt bei K&N erschienen: John Earle. Micro-cosmographie. Or, A Peece of the World Discovered (engl./dt.), deutsche Erstübersetzung (2018), Kiesel. Aphorismen (2019).

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!