Hermann-Hesse-Jahrbuch Band 13

ISBN: 978-3-8260-7278-9
Autor: Limberg, Michael (Hrsg.)
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2021
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
38,00 EUR
Art.Nr.: 7278
Zurück
ISBN: 978-3-8260-7278-9
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenanzahl: 256
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vorwort
I. Zu Werken, Personen, Sachverhalten – K. J. Kuschel / M. Kleeberg: Vorstellung anlässlich seines Festvortrags in Calw 12.9.2020 – M. Kleeberg: Hesse in Zeiten von Corona – S. Höppner: Sternhelles Lachen. Die Neue Sachlichkeit und die Verhaltenslehren der Kälte in Hermann Hesses Steppenwolf – C. Ziyuan: »Selbstverwirklichung« in Narziß und Goldmund – S. Gruber: »Wunderliche und grausige Dinge bekam der Wanderer überall zu hören und zu sehen« – Die Pestszenen in Narziß und Goldmund – K.-L. Barkhausen: Hermann Hesse und Fidus: ein kurzer Briefwechsel – B. Reetz: Du bist der Tag und ich der Traum – Hermann Hesse und Ruth Wenger – H.-J. Uhlemann: Der Wasserbauer und der Dichter. Theodor Rümelin und Hermann Hesse – H. Esselborn-Krumbiegel: Gebrochene Identität. Das Spiegelsymbol bei Hermann Hesse – R. Limberg: Selbsttherapeutische Aspekte in der Malerei Hermann Hesses – J. R. Weber: »…dieses Fingers stumm-beredtes Zeigen.« Hesse und der Zen-Buddhismus – M. Jian: Hermann Hesse in China seit 2008 – H. Schnierle-Lutz: Eine begehbare Lebensund Werkgeschichte: Der Calwer Hesse-Dauerausstellung zum 30. Geburtstag
II. Besprechungen – H. Hesse: »Mit dem Vertrauen, daß wir einander nicht verloren gehen können«. Briefwechsel mit seinen Söhnen Bruno und Heiner. Hrsg. von Michael Limberg in Zusammenarbeit mit Silver und Simon Hesse. Suhrkamp Verlag 2019 (Mathias Iven) – E. Knöferl: Mythisches Erzählen bei Hermann Hesse und Thomas Mann. Literarische und philosophische Analysen zu Mythos und Rationalität. Berlin, Boston: De Gruyter 2019 (Andreas Solbach) – J. H. Wetzel: Briefe und Schriften. Hrsg. v. Klaus Martin Kopitz und Nancy Tanneberger. K&N Studio•Verlag, Würzburg 2019 (Christian Immo Schneider) – Die Filmadaption von Hermann Hesses Narziß und Goldmund (1930) durch Stefan Ruzowitzky (Volker Wehdeking)
III. Mitteilungen – I. Götz: Mitteilungen aus der Gesellschaft.

Der Herausgeber
Michael Limberg ist einer der beiden literarischen Leiter der Internationalen Hermann-Hesse-Kolloquien in Calw.

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!