Die Existenz als Jagd. Eine Verfolgung der Grenzen des Sinns. Orbis Phaenomenologicus Studien Bd. 54

ISBN: 978-3-8260-7273-4
Autor: Niemann, Lutz
Band Nr: 54
Erscheinungsjahr: 2021
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
42,00 EUR
Art.Nr.: 7273
Zurück
ISBN: 978-3-8260-7273-4
Band Nr: 54
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenanzahl: 250
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Die Existenz als Jagd? Was zunächst wenig nach Philosophie klingt, entpuppt sich als Versuch, den Menschen in seiner leiblichen Bewegung zu denken. Auf diese Weise gerät menschliche Existenz als Zwischen, als spannungsreiche Bezogenheit in den Blick, die danach trachtet, sich in stabile und erfüllende Verhältnisse zu sich selbst, zu Anderen und zur Umwelt zu setzen. Dieser grundlegende Zug wird als Jagd in ihren verschiedenen Modi beschrieben: als animalische und existenzielle Jagd und diese als weltliche und religiös-metaphysische. Die mit dieser Studie organisierte Verfolgung der als Jagd aufgezeigten Bewegung der menschlichen Existenz nimmt die Themenfelder von Zeit, Sprache, Persönlichkeit und Alterität ins Visier und führt dabei zu neuen Einsichten in das Verhältnis von Realem und Imaginativem. Als Fährtensucher wird Julio Cortázar angeworben. Seine Erzählung Der Verfolger verschafft dem sich entspinnenden Dialog zwischen verschiedenen Philosophen und Philosophinnen nicht nur eine Bühne, sondern dirigiert auch das Stimmengewirr, indem sie ihm mit dem Begriff der Jagd eine Richtung vorgibt. Cortázars Protagonisten kommen zudem selbst zu Wort und ihr Geschick trägt zum Verständnis und zur Kritik der versammelten philosophischen Stimmen bei. Die Akteure in diesem Gespräch rekrutieren sich aus phänomenologischen Autoren wie Heidegger, Patoèka, Merleau-Ponty, Levinas und Sepp, existentialistischen wie Kierkegaard und Sartre, hermeneutischgeschichtenphilosophischen wie Schapp und Ricoeur sowie Vertretern der Kyoto-Schule wie Nishida, Nishitani und Ueda.

Der Autor
Lutz Niemann ist Doktorand am Institut für deutsche und französische Philosophie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Karls-Universität in Prag.

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!