Aufbruch der Töchter. Weibliche Adoleszenz und Migration in Literatur, Theorie und Film. Interkulturelle Moderne, Bd. 13

ISBN: 978-3-8260-6962-8
Autor: Boog-Kaminski, Julia / Ekelund, Lena / Emeis, Kathrin (Hrsg.)
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2020
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
36,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6962
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6962-8
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenanzahl: 232
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vorwort – V. King: Grenzen und Überschreitungen. Literarische Bilder der Entstehung des Neuen im Kontext von Migration und Adoleszenz junger Frauen – S. Düring: Weibliche Adoleszenz. Kontinuitäten und Brüche – J. Zölch: Auf der Suche nach »Ehre, Loyalität, Familie und Macht«: Zur Verschränkung von Adoleszenz, Migration und Männlichkeit in Cem Gülays Autobiographie Türken Sam – J. Freytag: Weibliche Wut. Großstadt-Prinzessinnen und Ghetto-Girls in Alina Bronskys Roman Scherbenpark (2008) und Bettina Blümners Dokumentarfilm Prinzessinnenbad (2007) – L. Ekelund: »I was born, I have lived, and I have been made over.« Zu Adoleszenz und Migration in Mary Antins The Promised Land – A. Vieth: »Hier ist es Ertrinken, da draußen Leben«. Literarisierungen traumatischer Kindheiten bei Zsuzsa Bánk und Terézia Mora – J. Boog-Kaminski / K. Emeis: »Mutter, was war zuerst da, die Henne oder das Ei?« Weibliche Adoleszenz als Bildungs- und als Narrenweg in Emine Sevgi Özdamars Sonne auf halbem Weg – A. Henning: Türkisch-deutsche Selbstbeschreibung aus der Küche. Die konservative Wende im Schreiben einer weiblichen migrantischen Identität – N. Bieker: Grenzen, die überschritten werden müssen. Julya Rabinowichs Dazwischen: Ich.

Die Herausgeberinnen:
Dr. Julia Boog-Kaminski arbeitet und forscht am IFK (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien) im Bereich Kinder- und Jugendliteratur sowie Literatur und Psychoanalyse.
Dr. Kathrin Emeis ist Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium und promovierte zu Inszenierungsformen des Lehrers als Figur der (gesellschaftlichen) Krise.
Lena Ekelund, M.A., promoviert an der Universität Hamburg mit einer Arbeit zu Töchterstimmen im Bereich Jüdische Literaturen der Gegenwart sowie Schreibweisen des Transnationalen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Kulturgeschichte der türkischen Einwanderung in Deutschland. Unter Mitarbeit von Vanessa Tuncer und Tobias Zenker. ca. 300 Seiten, ca. € 29,80 Kulturgeschichte der türkischen Einwanderung in Deutschland. Unter Mitarbeit von Vanessa Tuncer und Tobias Zenker. ca. 300 Seiten, ca. € 29,80 0,00 EUR ( )
Literarische Narrative in der Einwanderungsgesellschaft. Zur Dekonstruktion des Bildungs- und Entwicklungsromans in der Interkulturellen Gegenwartsliteratur. Studien zur deutsch-türkischen Literatur und Kultur, Bd. 9, ca. 270 Seiten, ca. € 39,00. Literarische Narrative in der Einwanderungsgesellschaft. Zur Dekonstruktion des Bildungs- und Entwicklungsromans in der Interkulturellen Gegenwartsliteratur. Studien zur deutsch-türkischen Literatur und Kultur, Bd. 9, ca. 270 Seiten, ca. € 39,00. 0,00 EUR ( )
Kontexte der türkisch-deutschen Literatur. Studien zur deutsch-türkischen Literatur Bd. 4. ca. 200 Seiten, ca. € 29,80 Kontexte der türkisch-deutschen Literatur. Studien zur deutsch-türkischen Literatur Bd. 4. ca. 200 Seiten, ca. € 29,80 0,00 EUR ( )
"Aghet": Totenklage und Gedächtnis des Schreckens. Türken und Armenier 1915. Studien zur deutsch-türkischen Literatur und Kultur, Bd. 10 68,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!