Die Regenbogenfrau. Eine Erzählung von der neuen Klage des Friedens

ISBN: 978-3-8260-6863-8
Autor: Bialas, Volker
Erscheinungsjahr: 2019
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
16,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6863
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6863-8
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenanzahl: 166
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vor 500 Jahren veröffentlichte der bedeutende Humanist Erasmus von Rotterdam seine Schrift Querela Pacis (Klage des Friedens), in der Erasmus den Frieden, die Pax, als Person auftreten und die unfriedlichen Zustände seiner Zeit beklagen lässt. Diese Grundidee wird in der Erzählung Die Regenbogenfrau für unsere Zeit, als noch der „Kalte Krieg“ den Ost-West-Gegensatz beherrscht hat, aufgegriffen. Hier besucht eine Frau „aus einer anderen Welt“ die Menschen, um ihre Fähigkeit, miteinander in Frieden zu leben, auf ungewöhnliche Weise zu prüfen und die Beweggründe ihrer Handlungen näher kennen zu lernen. In satirischer Weise wird die Tätigkeit von Vertretern der politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen „Eliten“ glossiert wie auch die Oberflächlichkeit des Lebens einfacher Menschen, der „Namenlosen“, aufgezeigt, um durch Überspitzungen des Geschehens das menschliche Fehlverhalten bloßzulegen. Immer wieder ist die Friedensfrau von den Absichten der Menschen, denen sie wie in einem sich entfaltenden Bilderbogen begegnet, enttäuscht und muss, ihre Erlebnisse reflektierend, in die Klage des Erasmus mit einstimmen. Die innere verbindende Linie erhält die Erzählung durch die Freundschaft der Frau mit einem Geschichtenerzähler, dem sie ihre Erlebnisse anvertraut und der diese Begebenheiten aus seinen Erinnerungen lebendig werden lässt.

Der Autor:
Volker Bialas, Prof. em. für Wissenschaftsgeschichte an der TU München, ist Mitherausgeber der Gesammelten Werke von Johannes Kepler an der Bayer. Akademie der Wissenschaften. Er ist ebenso Mitherausgeber der bei K&N erschienenen Bücher 200 Jahre Kants Entwurf „Zum ewigen Frieden“ (1996) und Die Kultur des Friedens (1999).

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!