Wissen im Aufbruch. Die Philosophie der deutschen Klassik am Beginn der Moderne. Kultur - System - Geschichte

ISBN: 978-3-8260-6505-7
Autor: Asmuth, Christoph
Band Nr: 14
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
39,80 EUR
Art.Nr.: 6505
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6505-7
Band Nr: 14
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 216
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Der klassisch deutschen Philosophie wird vorgeworfen, das Subjekt zu übersteigern, ohne die Endlichkeit des Menschen zu berücksichtigen. Ihr wird ein Paternalismus der Vernunft angekreidet, der die Totalität übersteigert, ohne das Recht auf Differenz und Diversität zu würdigen. Sie wird getadelt, Metaphysik aus bloßen Begriffen zu betreiben, ohne eine Kritik der Sprache vorzunehmen. Ihr wird entgegengehalten, dass man das Absolute nicht wissen könne, ohne sich der Selbstüberhebung schuldig zu machen. Das Buch versucht keine Verteidigung, sondern eine Beschreibung der Klassischen deutschen Philosophie als Aufbruch der Moderne. Die dort verhandelten Probleme gehören nicht einer fremden Welt, sondern sind unsere eigenen.

Der Autor:
Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph Asmuth ist Lehrstuhlinhaber für Philosophie an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Forschungsschwerpunkte: Klassische deutsche Philosophie, Antike und Mittelalter, Erkenntnistheorie, Technikphilosophie, Theorie des Bildes und Körper- Geist-Problematik.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weltliteratur und Kleine Literaturen. Weltliteratur und Kleine Literaturen. 38,00 EUR ( )
Weibliche Genieentwürfe Eine alternative Geschichte des schöpferischen Subjekts. ca. 360-370 Seiten Weibliche Genieentwürfe Eine alternative Geschichte des schöpferischen Subjekts. ca. 360-370 Seiten 39,90 EUR ( )
Goethe und Schiller in der filmischen Erinnerungskultur. Rezeptionskulturen in Literatur- und Mediengeschichte, Bd. 13 Goethe und Schiller in der filmischen Erinnerungskultur. Rezeptionskulturen in Literatur- und Mediengeschichte, Bd. 13 49,80 EUR ( )
Mann_lichkeiten<br> Kulturelle Repräsentationen in Texten Thomas Manns. KONNEX, Studien im Schnittbereich von Liteatur, Kultur und Natur. Herausgegeben von Andrea Bartl, Band 28 Mann_lichkeiten
Kulturelle Repräsentationen in Texten Thomas Manns. KONNEX, Studien im Schnittbereich von Liteatur, Kultur und Natur. Herausgegeben von Andrea Bartl, Band 28
49,80 EUR ( )
Poetiken des Traumas. Mit Analysen zu Ingeborg Bachmanns <i>Malina</i>, Monika Marons <i>Stille Zeile Sechs</i> und Terézia Moras <i>Alle Tage</i>. Interkulturelle Moderne, Bd. 8, hg. von Ortrud Gutjahr. Poetiken des Traumas. Mit Analysen zu Ingeborg Bachmanns Malina, Monika Marons Stille Zeile Sechs und Terézia Moras Alle Tage. Interkulturelle Moderne, Bd. 8, hg. von Ortrud Gutjahr. 49,80 EUR ( )
Grenzen. Annäherungen an einen transdisziplinären Gegenstand Grenzen. Annäherungen an einen transdisziplinären Gegenstand 49,80 EUR ( )

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!