Hoffnung und Verantwortung. Herausforderungen für die Medzin. Jahrbuch Ethik in der Klinik, Band 3. € 48,00

ISBN: 978-3-8260-4371-0
Autor: Frewer Andreas, Bruns Florian, Rascher Wolfgang (Hrsg.)
Band Nr: 3
Erscheinungsjahr: 2010
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
48,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 4371
Zurück
ISBN: 978-3-8260-4371-0
Band Nr: 3
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenanzahl: 364
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: A. Frewer / F. Bruns / W. Rascher: Medizinethik, Hoffnung und Verantwortung – I. Schwerpunkt: Hoffnung auf Medizin an den Lebensgrenzen – C. Müller-Busch: Zur Bedeutung der Hoffnung in der Medizin. Existenzielle Erfahrung an Grenzen des Lebens – T. Krones: Getäuschte Hoffnung? Überlegungen zum verantwortlichen Umgang mit Pränataldiagnostik – L. Biehl / C. Woopen: Gutes hoffen dürfen ohne Schlechtes wissen zu müssen? Aufklärung zum Ersttrimester-Screening als Drahtseilakt – R. Porz: „Gerade die Unsicherheit gibt mir Hoffnung“. Hermeneutisch-narrative Ansätze zur Patientenperspektive im Umfeld genetischer Untersuchungen – S. Trzeczak: Hoffnung und Verantwortung am Lebensende. Heideggers Existenzialontologie in der klinischen Praxis – II. Forum: Interdisziplinäre Beiträge zu Hoffnung und Verantwortung in der Medizin – H. Barth: Hoffnung und Verantwortung in der Medizin. Ausgewählte Bereiche ethischer Refl ektion – R. Lutz: Zur medizinischen Psychologie der Hoffnung. Zwischen Theorie, Empirie und praktischer Philosophie – B. Friedrich: Hoffnung nehmen, Verantwortung abgeben? Risiken einer falsch verstandenen Aufklärungspfl icht – H. Krug / U. Bittner: Hoffnung auf Hirnschrittmacher. Tiefe Stimulationen für Patienten und narrative Impulse für die ärztliche Perspektive – H. G. Ulrich: Ethische Konturen der Hoffnung und ihre Bedeutung für die Betreuung und Heilung von Kranken – F. Bruns / I. Emrich / L. Fröhlich-Güzelsoy / B. Friedrich / A. Frewer: Patientenfürsprecher als Hoffnungsträger. Eine Analyse der Beratungsarbeit aus ethischer Perspektive – A.-K. Simbeck / K. Clauss: Pfl egeethik und Hoffnung im klinischen Alltag. Grundlagen – Spannungen – Anwendungen – C. Ostgathe / M. Galushko / R. Voltz: Hoffen auf ein Ende des Lebens? Todeswunsch bei Menschen mit fortgeschrittener Erkrankung – A. Frewer: Ewige Hoffnung auf Weiterleben? Die Grundkränkung des Menschen und seine Athanasiophilie – III. Diskussion: Fallstudienforum. Kommentare von Klinischen Ethikkomitees – F. Bruns / T. W. Goecke / R. Korn-Clicqué / A. Frewer: Wunsch nach Spätabbruch der Schwangerschaft bei Trisomie 21 und fetalem Herzfehler – Kommentare: G. Marckmann / Klinisches Ethikkomitee Tübingen – G. Neitzke / Klinisches Ethikkomitee Hannover – A. Frewer / M. Rothhaar / F. Bruns: „Hoffnungslosigkeit“ nach Genickbruch? Beratung zum mutmaßlichen Willen einer Patientin – Kommentare: U. Skorsetz / Klinisches Ethikkomitee Jena – A. Bauer / E. Romfeld / Klinisches Ethik-Komitee Mannheim – F. Bruns / A. Frewer: Fallstudien im Vergleich. Ein Beitrag zur Standardisierung Klinischer Ethikberatung – IV. Rezensionen – I. Emrich: Kirsten Wassermann, Anke Rohde (2009): Pränataldiagnostik und psycho- soziale Beratung. Aus der Praxis für die Praxis. Stuttgart, New York – J. Schildmann: Gretchen Krueger (2008): Hope and Suffering. Children, Cancer, and the Paradox of Experimental Medicine. Baltimore – M. Rothhaar: Hans Werner Ingensiep, Theda Rehbock (Hrsg.) (2009): Die rechten Worte fi nden ... Sprache und Sinn in Grenzsituationen des Lebens. Würzburg – M. Mattulat: Carole H. Browner, Mabel H. Preloran (2010): Neurogenetic Diagnoses. The power of hope and the limits of today’s medicine. Oxon – S. Borker: AG Ethik in der Pfl ege (2010): Essen und Trinken im Alter, mehr als Ernährung und Flüssigkeitsversorgung. Ethische Aspekte. Berlin V. Dokumentation – Schwangerschaftskonfl iktgesetz (Neuregelung ab 01.01.2010) – Gendiagnostikgesetz (in Auszügen) – Empfehlungen zur Patientenverfügung – Mitglieder des Klinischen Ethikkomitees am Universitätsklinikum Erlangen Die Herausgeber Andreas Frewer, M.A. Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg. Florian Bruns ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen. Wissenschaftlicher Beirat: Alena M. Buyx, Martin Mattulat, Tanja Krones, Georg Marckmann, Marianne Rabe, Kurt W. Schmidt

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Klinische Ethikkomitees. Chancen, Risiken und Nebenwirkungen. Jahrbuch Ethik in der Klinik Band 1 € 38,00 Klinische Ethikkomitees. Chancen, Risiken und Nebenwirkungen. Jahrbuch Ethik in der Klinik Band 1 € 38,00 38,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!