Pathographie der Tropen. Literatur, Medizin und Kolonialismus um 1900. Studien zur Kulturpoetik, Bd. 14.

ISBN: 978-3-8260-4320-8
Autor: Besser, Stephan
Band Nr: 14
Erscheinungsjahr: 2013
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
36,00 EUR
Art.Nr.: 4320
Zurück
ISBN: 978-3-8260-4320-8
Band Nr: 14
Erscheinungsjahr: 2013
Seitenanzahl: 244
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Die kurze Epoche des wilhelminischen Kolonialismus war auch eine deutsche Gründerzeit der „Tropen“. Diese Studie untersucht die diskursive Ausgestaltung derselben zu einem eigenen Raum der Krankheit und des Pathologischen in der deutschen kolonialen Kultur um 1900. Der damals entstehenden Fachdisziplin der Tropenmedizin kam in diesem Prozess eine wichtige Rolle zu; oftmals aber waren es auch populäre und literarische Krankheitskonzepte wie der „Tropenkoller“, die ihrerseits die disziplinäre Wissensbildung inspirierten und die medizinische „Tropikalität“ (David Arnold) dieser Zeit zu einem genuin interdiskursiven Phänomen machten. Die Studie geht diesen vielfältigen Austauschprozessen und Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Wissensformen und Bildsprachen des Tropischen im kolonialen Kontext nach. Tropische Motive in Texten Friedrich Nietzsches zählen ebenso zu ihrem Untersuchungsmaterial wie bakteriologische Studien zur Übertragung von Parasitenkrankheiten, Fieberkurven der Malaria und expressionistische Erzählungen vom „Tropenfieber“.
Der Autor Stephan Besser studierte Germanistik, Medienwissenschaft und Geschichte in Marburg und Berlin (HU). Er arbeitet als Dozent für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universiteit van Amsterdam.

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!