Sprachspieler - Der postmoderne Mensch oder das Bildungsideal im Zeitalter der neuen Technologien Schriften zur wissenschaftlichen Pädagogik Bd. 2 € 24,80

ISBN: 978-3-8260-2624-9
Autor: Meder Norbert
Band Nr: 2
Erscheinungsjahr: 2004
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
24,80 EUR
Art.Nr.: 2624
Zurück
ISBN: 978-3-8260-2624-9
Band Nr: 2
Erscheinungsjahr: 2004
Seitenanzahl: 271
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: ,Der Sprachspieler' ist die Transformation der Wittgensteinschen Philosophie des Sprachspiels in eine Theorie vom Bildungsideal des postmodernen Menschen - eines Menschen, der in der kontingenten Ohnmacht seines Gefangenseins im Sprachspiel dennoch die Option der Revolte wahrnimmt. Die Sicht und Deutung der Postmoderne des Autors stützt sich anders als im Mainstream (Pluralisierung, Individualisierung, Risikogesellschaft und Beliebigkeit) auf harte technologische Fakten, auf philosophiegeschichtliche Entwicklungen der Erkenntnistheorie und auf ökonomische Tendenzen hin zur Wissensgesellschaft, in der Wissen zur Ware und zum Produktionsfaktor wird. Dabei entwickelt das Wissen in der gesellschaftlichen Funktionalisierung einen Raum der Ästhetisierung von Welt - gleichsam als Schattenraum der Ökonomisierung: Die Innovation der technologischen Entwicklung in der Simulation von möglichen Welten muß, um ihren Erfolg nicht zu gefährden, zulassen, daß auch die Konstruktion von Gegenwelten in ästhetischer Darstellung möglich wird. Damit ist der Raum fiktionaler Konstruktion, aber auch der Dekonstruktion des machförmig Konstruierten geöffnet. Der Autor Norbert Meder, geb. 1947, Studium der Evangelischen Theologie, Theaterwissenschaft, Psychologie, Philosophie, Mathematik und Pädagogik in Mainz, München und Köln; Promotion 1974, Habilitation 1984. 1992-2001 Professor für Informatik im Bildungs- und Sozialwesen an der Universität Bielefeld, 1994-2001 im Vorstand des Instituts für Didaktik der Mathematik (IDM), seit Wintersemester 2001/2002 Professor für Allgemeine Systematische Pädagogik an der Universität Duisburg. Forschungsschwerpunkte: Bildungsphilosophie, Informationstechnologie in pädagogischen Handlungszusammenhängen, Wissensorganisation und Allgemeine Didaktik, Theorie der Wissensgesellschaft. Zahlreiche Publikationen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Ethik ohne Letztbegründung? Zu den nicht-fundamentalistischen Ansätzen von Alasdair MacIntyre und Jeffrey Stout. € 19,80 Ethik ohne Letztbegründung? Zu den nicht-fundamentalistischen Ansätzen von Alasdair MacIntyre und Jeffrey Stout. € 19,80 19,80 EUR ( )
Mit Spieler. Überlegungen zu nachmodernen Sprachspielen in der Pädagogik.Norbert Meder zum 60. Geburtstag € 39,80 Mit Spieler. Überlegungen zu nachmodernen Sprachspielen in der Pädagogik.Norbert Meder zum 60. Geburtstag € 39,80 39,80 EUR ( )

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!