Medizin in Geschichte, Philologie und Ethnologie. Festschrift für Gundolf Keil

ISBN: 978-3-8260-2176-3
Autor: Groß, Dominik / Reininger, Monika (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2003
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
49,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 2176
Zurück
ISBN: 978-3-8260-2176-3
Erscheinungsjahr: 2003
Seitenanzahl: 492
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Der Name Gundolf Keil ist untrennbar verbunden mit der Medizingeschichte Würzburgs: Seit 1972 ist Professor Keil Vorstand des ,Instituts für Geschichte der Medizin' der Universität Würzburg, seit 1975 Herausgeber der Monographie-Reihe ,Würzburger medizinhistorische Forschungen', seit 1982 Vorstandsmitglied und seit 2001 Ehrenvorsitzender der ,Würzburger medizinhistorischen Gesellschaft', seit 1983 Herausgeber der ,Würzburger medizinhistorischen Mitteilungen'. Wenngleich Würzburg also seit 1972 als zentrale Wirkungsstätte von Gundolf Keil gelten kann, blieb sein wissenschaftlicher Einfluß doch zu keinem Zeitpunkt auf die unterfränkische Metropole beschränkt oder auch nur konzentriert. Die Autorenschaft der vorliegenden Festschrift macht deutlich, daß Gundolf Keil stets den Austausch mit Kollegen des In- und Auslandes gepflegt hat - und dies nicht allein in den Fächern Medizingeschichte und Medizinische Ethik, sondern ebenso auf den Gebieten der Philologie und der Völkerkunde. Erklärbar wird dieses breite Forschungsspektrum durch die Tatsache, daß Professor Keil sich ebenso als Mediziner wie als Geisteswissenschaftler begreift und sich den betreffenden Fächern - der Humanmedizin und den Geisteswissenschaften in ihrer disziplinären Vielfalt - gleichermaßen verpflichtet fühlt. Der vorliegende Buchband zu Ehren von Gundolf Keil trägt dieser Ausrichtung in Titel und Inhalt Rechnung. Die Herausgeber Dominik Groß, Promotion in den Fächern Zahnmedizin, Geschichte und Humanmedizin, Habilitation im Fach Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg Monika Reininger, Studium der Germanistik und Gräzistik, Promotion in Älterer Germanistik, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!