Vom Einen des Friedens    Über Krieg und Gerechtigkeit      € 13,00

Vom Einen des Friedens Über Krieg und Gerechtigkeit € 13,00

ISBN: 978-3-8260-1308-9
Autor: Ebeling Hans
Erscheinungsjahr: 1997
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
13,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 1308
Zurück
ISBN: 978-3-8260-1308-9
Erscheinungsjahr: 1997
Seitenanzahl: 73
Kurzinhalt: Die Frage ist nicht, ob es einen gerechten Krieg gäbe. Die Frage ist, ob es einen gerechtfertigten Krieg gibt. Lichtenberg hatte notiert: „Ich möchte was drum geben, genau zu wissen, für wen eigentlich die Taten getan worden sind, von denen man öffentlich sagt, sie wären für das Vaterland getan worden.“ Ebeling debattiert mit Kant und Habermas und schlägt eine Lösung vor, die Kant wie Habermas opponiert. Beide denken immer noch zu freundlich von der Menschheit. Das meint: sie unterschätzen den Krieg und überschätzen die Friedensbereitschaft einer Gattung, deren Ressourcen zur Neige geht und deren Demokratiefähigkeit nicht zunimmt. Der Autor Hans Ebeling lehrte Philosophie an den Universitäten Freiburg i.Br. und Heidelberg, Berlin (FU) und Frankfurt a.M. Bei K&N sind von ihm bereits erschienen: Heidegger. Geschichte einer Täuschung 1990; 2. Aufl. 1991; Neue Subjektivität. Die Selbstbehauptung der Vernunft 1990; Gut und Böse. Überquerung des Nihilismus jenseits von Nietzsche 1995; Das andere Gesetz. Letzte Philosophie und die Lehre vom Einen 1996.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Zum Ethos der menschenrechtlichen  Demokratie Eine Einführung am Beispiel des Grundgesetzes € 19,00 Zum Ethos der menschenrechtlichen Demokratie Eine Einführung am Beispiel des Grundgesetzes € 19,00 19,00 EUR ( )
Freiheit des Denkens: Ursprung und Konsequenzen. Freiheit des Denkens: Ursprung und Konsequenzen. 28,00 EUR ( )
Sprachkritik als Ideologiekritik. Studien zu Adornos ,Jargon der Eigentlichkeit‘ Sprachkritik als Ideologiekritik. Studien zu Adornos ,Jargon der Eigentlichkeit‘ 34,00 EUR ( )
Die Frage der Kritik im Interferenzfeld von Literatur und Philosophie - unter der Perspektive von Hermeneutik, Kritischer Theorie und Dekonstruktion und darüber hinaus Die Frage der Kritik im Interferenzfeld von Literatur und Philosophie - unter der Perspektive von Hermeneutik, Kritischer Theorie und Dekonstruktion und darüber hinaus 38,00 EUR ( )
Neuzeitliches Freiheitsrecht und politische Gerechtigkeit. Epistemata Philosophie Bd. 71. Neuzeitliches Freiheitsrecht und politische Gerechtigkeit. Epistemata Philosophie Bd. 71. 30,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!