Boulangers Neffe. Berlin 2021. Zweite Satire. Nach der Übertragung des Herrn von Goethe

ISBN: 978-3-8260-7419-6
Autor: Metzger, Klaus
Erscheinungsjahr: 2021
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
16,00 EUR
Art.Nr.: 7419
Zurück
ISBN: 978-3-8260-7419-6
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenanzahl: 110
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Leben wir am Vorabend einer Revolution? Befinden wir uns mitten drin? Wer weiß? Zumindest könnte man bei der Lektüre des posthum veröffentlichten Dialog-Romans Rameaus Neffe des großen Aufklärers Denis Diderot darüber ins Grübeln kommen, zumal dann, wenn man das Treiben im Paris des 18. Jahrhunderts, das Diderot erbarmungslos seziert, in das Berlin der Gegenwart versetzt: Salons, Tafeln, Geschäfte, halbe Wahrheiten, ganze Lügen, Musik und Pantomime, Politik und Unterhaltung, Klatsch und Tratsch, Saftiges und Kluges, Altbackenes und ganz frische Schrippen. Alles was das Herz begehrt - und der Verstand natürlich auch. Diderot ein Prophet? Vielleicht. Eher ein sehr unbestechlicher Analytiker, dessen Scharfblick uns mit spielerischer Leichtigkeit aus dem Café de la Régence in der Rue St. Honoré, ins Café Einstein in der Berliner Kurfürstenstraße phantasiert.

Der Autor
Klaus Metzger, Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Religionswissenschaften an der FU Berlin; Dramaturg, Produktionsleiter und Regisseur an der Schaubühne Berlin, am Schauspielhaus Bochum und bei den Salzburger Festspielen. Intendant am Zimmertheater Tübingen; lebt als Autor und Übersetzer in Tübingen. Zuletzt erschien bie K&N seine Übertragung von Mervyn Sprungs "Zauber des Nichtwissens" (2020).

Inland:
Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.


Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!