"Und sucht sich selbst mit Ungestüm" Literarische Sehnsüchte nach dem Selbst.

ISBN: 978-3-8260-7320-5
Autor: Marx, Bernhard
Year of publication: 2021
‹‹ Back to Products-Choice
24,00 EUR
Product No.: 7320
back
ISBN: 978-3-8260-7320-5
Year of publication: 2021
Pagenumbers: 220
Language: deutsch
Short description: In der literarischen Epoche der Moderne halten die Dichter – gleichsam als Gegenbewegung zu Realismus und Naturalismus – Zwiesprache mit sich selbst: »Zwiesprache, dunkel und doch licht / Des Herzens, das sich Spiegel war«, so Charles Baudelaire. Das lyrische Ich sucht und befragt sich selbst, bringt sich selbst hervor. Die Vielfalt der dichterischen Selbstbekundungen umfasst sowohl die radikale Selbstentblößung als auch die überhöhte Selbstinszenierung. An die Stelle von Selbstgewissheit und Eindeutigkeit treten Selbstzweifel und Unbestimmtheit. In den hier versammelten Aufsätzen kommen ganz unterschiedliche Autoren zu Wort, von Hugo von Hofmannsthal bis Gottfried Benn. Alle aber eint die Intention, mit dem Leser über ihre Selbstsuche ins Gespräch kommen zu wollen.

Autor
Dr. Bernhard Marx lebt und arbeitet als freier Autor in Berlin. Bisher bei K&N: Balancieren im Zwischen. Zwischenreiche bei Paul Klee (2007), »Meine Welt beginnt bei den Dingen« – Rainer Maria Rilke und die Erfahrung der Dinge (2015), Der doppelte Blick. Zum Phänomen der Sichtbarkeit (2017), Ja und Nein. Der lebendige Gegensatz (2019).

Shipping costs:


FREE SHIPPING IN GERMANY

INTERNATIONAL SHIPPING
up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00 EUR

We accept Visa- and Mastercard!