Digitalisierung - Werte zählen? Kritisches Jahrbuch der Philosophie, Band 20.

ISBN: 978-3-8260-7084-6
Autor: Achatz, Johannes / Albrecht, Reyk / Güngör, Lena Saniye
Band Nr: 20
Year of publication: 2020
‹‹ Back to Products-Choice
29,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 7084
back
ISBN: 978-3-8260-7084-6
Series Nr: KJPH
Band Nr: 20
Year of publication: 2020
Pagenumbers: 172
Language: deutsch
Short description: Vorwort – J. Fetzer: Menschenwürde und ihre Konkretisierungen – ein Kompass im Prozess der Digitalisierung – J. Achatz: Vom Logos zum Logging. Digitale Selbstvermessung zwischen externalisierter Selbsterkenntnis und digitaler Vulnerabilität – K. Wörn: Ambige Technik? Digitalisierung als ethische Herausforderung – N. Knoepffler: Automatisiertes und vernetztes Fahren – Überlegungen zum Ethikkommissionsbericht von 2017 – C. Knoepffler: Digitalisierung und Datenschutz – ein Widerspruch? Am Beispiel der Einwilligung des Arbeitnehmers an die Datenverarbeitung durch den Arbeitgeber – T. Schmidt: Das Whistleblowing durch Chelsea Manning – ethische Bewertung eines Phänomens der Digitalisierung – F. Bolay: Individuelle Optimierung oder Bedrohung der individuellen Entscheidungsautonomie? Das Potenzial von informations- und kommunikationstechnologischen Anwendungen im Gesundheitswesen anhand der Beispiele Consumerization und Lifelogging – R. Albrecht / L. S. Güngör / M. Sandbothe: Achtsamkeit als Metabildung in der digitalen Gesellschaft.

Die Herausgeber
Johannes Achatz ist wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Angewandte Ethik, Jena. Dr. Reyk Albrecht ist wissenschaftlicher Geschäftsführer des Ethikzentrums der Universität Jena. Lena Saniye Güngör ist eine deutsche Politikerin und Mitglied des Thüringer Landtags.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!