Roboterbewusstsein, automatisiertes Entscheiden und Transhumanismus. Anthropomorphisierungen von KI im Licht evolutionär-phänomenologischer Leib-Anthropologie

ISBN: 978-3-8260-6983-3
Autor: Irrgang, Bernhard
Year of publication: 2020
‹‹ Back to Products-Choice
68,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6983
back
ISBN: 978-3-8260-6983-3
Year of publication: 2020
Pagenumbers: 324
Language: deutsch
Short description: KI und Robotik werfen neue Fragen epistemologischer Art auf, die im Kontext einer Philosophie des Geistes wie der Ethik diskutiert werden müssen. Im Hinblick auf eine erste Skizze epistemologischer Art zu möglichen Formen von Intelligenz und Bewusstsein bei KI und Robotern wird aufgezeigt, dass von ihrer Genese und ihrer Struktur, also ihrer Phänomenologie, drei Arten von Intelligenz unterschieden werden müssen, nämlich evolutionär generierte, kulturell-sprachlich eingebettete und technologische, die nicht miteinander identifiziert werden können. Um Intelligenz und Bewusstsein von KI und Robotik im Unterschied zu biologischer und menschlicher Intelligenz verstehen zu können, muss die algorithmische Struktur von KI unter Berücksichtigung der Philosophie des Geistes und des wissenschaftlich-technologischen Forschens im Bereich der Evolution kognitiven und kommunikativen Verhaltens, der Neurowissenschaften und Psychologie und der Menschheitsgeschichte wie der Kulturanthropologie bestimmt werden.

Der Autor:
Bernhard Irrgang, Dr. phil. habil., Dr. theol., Professor für Technikphilosophie an der TU Dresden, i.R. Mitglied im wissenschaftlichen Beraterkreis ITA (innovative Technikanalyse) des BMBF Berlin; zuständig für KI und Virtuelle Realität; Mitarbeit im Kompetenznetzwerk Bionik der TU Dresden.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!