Reformation und katholische Reform zwischen Kontinuität und Innovation. Publikationen aus dem Kolleg ,Mittelalter und Frühe Neuzeit‘, Bd. 6

ISBN: 978-3-8260-6913-0
Autor: Kleinehagenbrock, Frank / Klein, Dorothea / Tischer, Anuschka / Hamm, Joachim (Hrsg.)
Band Nr: 6
Year of publication: 2019
‹‹ Back to Products-Choice
68,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6913
back
ISBN: 978-3-8260-6913-0
Series Nr: MuFN
Band Nr: 6
Year of publication: 2019
Pagenumbers: 612
Language: deutsch
Short description: F. Kleinehagenbrock / D. Klein: Vorwort – Zur Einführung – A. Tischer: Reform und Reformbedarf in Spätmittelalter und Früher Neuzeit – D. Burkard: Ekklesiologie zwischen Konstanz und Trient – W. Weiß: Die katholische Reform im Bistum Würzburg – ein Langzeitprojekt – Reformatoren und ihre Wirkungen – A. Beutel: Die Entwicklung der Ekklesiologie Martin Luthers. Beobachtungen zum Ursprung der protestantischen Konfessionsbildung – M. Heckel: Luther und die Toleranz – M. Ohst: Thomas Morus als Gegner Martin Luthers – U. Niggemann: Reformation in Frankreich: Vom Humanismus zu religiöser Gewalt? – C. Mühling: Calvinismus oder Reformiertentum? Zur Selbst- und Fremdwahrnehmung einer Konfessionsgemeinschaft – Reformation und kultureller Wandel – M. Schulz: Die Bibelübersetzung Martin Luthers aus sprachhistorischer Sicht – H. Brunner: Die literarische und literarhistorische Bedeutung der Lutherbibel – H. Brunner: Luther und das deutsche Kirchenlied im 16. Jahrhundert – J. Schwitalla: Der Streit um Glaube und Kirche in der Publizistik des 16. Jahrhunderts – S. Kraft: Paul Rebhuns Susannenspiel – ein paradigmatischer Fall des protestantischen Bibeldramas – S. Bürger: Architektur und Baukunst im konfessionellen Zeitalter – E. Leuschner: Bilder des Jüngsten Gerichts: vor, während, nach der Reformation – F. Diergarten: Himmlische Sirenen und keusche Meerfräulein. Musik und katholische Reform in zwei Quellengruppen aus Würzburg und München – M. Stickler: Bildungsgeschichtliche Aufbrüche oder: Die Universitäten im konfessionellen Zeitalter – Die Konfessionalisierung und ihre langfristigen Entwicklungen – R. Leng: Konfessionalisierungstheorien auf dem Prüfstand. Reformation und Rekatholisierung am Beispiel der Landstadt Gerolzhofen – F. Kleinehagenbrock: Die Entstehung von Multikonfessionalität und voraufklärerischen Vorstellungen von Toleranz im frühneuzeitlichen Europa – A. Schunka: Deutsche Protestantismen um 1700 – V. Leppin: Reformation zwischen Mittelalter und Moderne. Protestantische Rekonstruktionen – W. Frey: Nach wie vor ein „verworrener Quark, wie er uns noch täglich zur Last fällt“? Eine Nachlese zur ‚Lutherdekade‘.

Die Herausgeber:
Frank Kleinehagenbrock ist Geschäftsführer der Forschungsstelle der Kommission für Zeitgeschichte in Bonn und Privatdozent am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Würzburg.
Dorothea Klein leitet den Lehrstuhl für Deutsche Philologie an der Universität Würzburg.
Anuschka Tischer leitet den Lehrstuhl für Neuere Geschichte an der Universität Würzburg.
Joachim Hamm ist Professor für Deutsche Philologie, insb. Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit, an der Universität Würzburg.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!