Fontane und die Realisten.
Weltgehalt und Eigensinn

ISBN: 978-3-8260-6868-3
Autor: Bauer, Matthias / Hohnsbehn, Harald / Patrut, Iulia-Karin
Year of publication: 2019
‹‹ Back to Products-Choice
36,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6868
back
ISBN: 978-3-8260-6868-3
Year of publication: 2019
Pagenumbers: 388
Language: deutsch
Short description: Immer wieder hat sich Theodor Fontane in Briefen und Biografien, Rezensionen und Essays zu zeitgenössischen Autoren geäußert und sein Verständnis von Realismus in Auseinandersetzung mit einzelnen Werken – etwa von Willibald Alexis, Gustav Freytag oder Friedrich Spielhagen – entwickelt. Das Spezifikum seiner eigenen Texte lässt sich nicht zuletzt durch Vergleiche mit der Prosa von Adalbert Stifter und Gottfried Keller, Theodor Storm und Wilhelm Raabe profilieren. Im Verhältnis zu ihrer Art, Figuren zu entwerfen oder Dialoge zu gestalten, gewinnt seine Erzählweise, gewinnt seine Kunst, die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit aufzuzeigen und anhand von Konflikten durchzuspielen, Kontur. Das Buch reflektiert in acht Porträts, einer Einleitung und Hinweisen zu Fontanes Poetik sein Verhältnis zu den deutschsprachigen Realisten des 19. Jahrhunderts. Allen gemeinsam ist, dass sie Literatur als Medium der Gesellschaftskritik verstanden haben.

Die Autoren:
Prof. Dr. Matthias Bauer lehrt und forscht seit 2007 an der Europa-Universität Flensburg (NdL, Medienwiss.).
Dr. Harald Hohnsbehn ist Historiker und Literaturwissenschaftler.
Prof. Dr. Iulia-Karin Patrut lehrt und forscht seit 2015 an der Europa-Universität Flensburg (NdL im europäischen Kontext).

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!