Erinnerung als Ausweg. Beiträge zu Jehuda Amichais Roman Nicht von jetzt, nicht von hier

ISBN: 978-3-8260-6826-3
Autor: Hilgendorf, Eric / Osthoff, Daniel (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2019
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
29,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: Neuerscheinung, ab sofort lieferbar
Art.Nr.: 6826
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6826-3
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenanzahl: 200
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Jehuda Amichai (1924–2000), in Würzburg geboren und als 12-jähriger mit seiner Familie 1936 vor den Nazis geflohen und nach Israel ausgewandert, schrieb seinen Roman Nicht von jetzt, nicht von hier Anfang der 60er Jahre. Das posttraumatische Leid der Überlebenden der Shoa und der aus Deutschland und Europa Geflüchteten begann erst mit dem Erscheinen des Romans (1963) in Israel langsam eine auch literarische Rolle zu spielen. Dem sinnlosen tagespolitischen Verdrängen der Vergangenheit setzt Amichai mit dem Roman in erster Linie die Aufforderung entgegen, sich um der Zukunft willen mit der eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen. In Amerika bereits 1968 übersetzt und gefeiert, erschien eine deutsche Übersetzung erst 1992. Der bisher noch schmalen wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Roman und seinen Themen in Deutschland wird nun mit den versammelten Vorträgen in diesem Band ein vielfältiges Kaleidoskop hinzugefügt.
Die Vorträge des vorliegenden Bandes wurden allesamt im April 2018 in Würzburg gehalten – im Rahmen der Leseaktion "Würzburg liest ein Buch".
Aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten hier Literaturwissenschaftler, Historiker, Archäologen und Theologen den Roman und untersuchen darin Spuren, die dem Leser bei der Lektüre des Romans möglicherweise verborgen geblieben sind. Denn Amichai ist ein Meister des Verfassens von Subtexten.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf ist Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtstheorie, Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.
Daniel Osthoff ist Antiquar und Germanist, Inhaber des Antiquariats Osthoff in Würzburg und Mitorganisator der Aktion "Würzburg liest ein Buch".

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!