Vom jüdischen Bilderverbot zur Gründung israelischer Kunstgeschichte. Über Leben und Werk Moshe Baraschs.
ca. 250 Seiten, ca. 40,00 €

ISBN: 978-3-8260-6765-5
Autor: Holste, Christine / Faber, Richard (Hrsg.)
‹‹ Back to Products-Choice
0,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: erscheint demnächst
Product No.: 6765
back
ISBN: 978-3-8260-6765-5
Language: deutsch
Short description: Vorwort – I. Der junge Czernowitzer Maler und Schriftsteller – K. Scharr: „Erinnere dich an Czernowitz!“ – Eine mitteleuropäische Stadt und ihr Mythos – C. Holste: „Reichtum an Gedanken und Bildern“. Das Czernowitzer „Wunderkind“ Moses Barasch begegnet der Jüdischen Renaissance – Z. Amishai-Maisels: Moshe Barasch – The Artist as a very young Man I – C. Shapiro: Moshe Barasch – The Artist as a very Young Man II – II. Der Kunsthistoriker jüdischer und griechisch-römischer Antike – J. Ebach: Notizen zum Bilderverbot und zur Bildrede im Alten Testament – S. Klinger: Reflections on the dedications of protomes and masks of Demeter and Kore in ancient Corinth – B. Fehr: Lob der pietas des römischen Weltregenten und Ehrung seines ,Verbündeten‘ Jahwe. Zum Bogen des Divus Titus in Rom – H. Cancik: Das „Ambivalenz etc. Thema“. Erinnerung eines Altphilologen an Moshe Barasch – III. Der Kunsthistoriker christlichen, humanistischen und säkularen Europas – M. Marotzki: Antikentransformation bei Moshe Barasch – kunsthistoriographisch gelesen – S. Meier-Oeser: „Apex affectus“. Raffaels Transfigurationen als Typologie der Ekstase – J. Assmann: Moshe Barasch und die Sprache der Bilder – K. Thomas: Moshe Barasch und Meyer Schapiro – E. Rudolph: Die Kunst und ihr Gott. Moshe Barasch im Gespräch mit der Philosophie – IV. Persönliche Erinnerungen an Moshe Barasch – M. Appelfeld: A Recollection of a meeting with Moshe Barasch – R. Faber: Persönliche Erinnerungen an Moshe Barasch – C. Schütz: Toldot ha-Omanut. Kunstgeschichte an der Hebräischen Universität – A. Assmann: Erinnerungen an Moshe Barasch und eine Reise nach Czernowitz – Dossier – Moshe Barasch: Antike und klassische Moderne. Über Pablo Picasso.

Die Herausgeber:
Christine Holste ist Lehrbeauftragte für Kulturwissenschaft und Architektursoziologie in Berlin.
Richard Faber ist Professor für Soziologie (der Literatur) an der Freien Universität Berlin.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!