Ferdinand Fellmann: Der Erosoph. Eine philosophische Autobiographie. Herausgegeben von Esther Redolfi.

ISBN: 978-3-8260-6734-1
Autor: Redolfi, Esther (Hrsg.)
Year of publication: 2019
‹‹ Back to Products-Choice
18,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6734
back
ISBN: 978-3-8260-6734-1
Year of publication: 2019
Pagenumbers: 196
Language: deutsch
Short description: In diesem Buch lässt der international bekannte Lebensphilosoph Ferdinand Fellmann seinen Werdegang Revue passieren. Seine persönlichen Erlebnisse erhalten im Licht philosophischer Themen eine allgemeine Bedeutung. Verbindungen zu bekannten Autoren aus Vergangenheit und Gegenwart lassen erkennen, welche Position sein Denken im historischen Kontext einnimmt. Im Fokus seiner Lebensphilosophie steht der Eros als Existenzial, wodurch der Logozentrismus der traditionellen Metaphysik überwunden wird. Für die neue Sichtweise steht der „Erosoph“, den Fellmann als Idealtyp der Lebensweisheit vorstellt. Damit wendet sich das Buch an ein breiteres Publikum, das sich für aktuelle Strömungen der philosophischen Reflexion interessiert.

Der Autor:
Ferdinand Fellmann ist emeritierter Professor für Philosophie, der an der WWU Münster, an der TU-Chemnitz sowie in Neapel und in Trento gelehrt hat. Sein Forschungsschwerpunkt ist die philosophische Anthropologie, die er mit den empirischen Wissenschaften vom Menschen verbindet.

Die Herausgeberin:
Dr. Esther Redolfi ist eine anerkannte Simone de Beauvoir-Expertin, die durch Beiträge zur Rolle der Frau im Existentialismus hervorgetreten ist.

Customers who bought this product also bought the following products:

Transzendenz und Ereignis. Heideggers „Beiträge zur Philosophie (Vom Ereignis)“. Ein Kommentar. Transzendenz und Ereignis. Heideggers „Beiträge zur Philosophie (Vom Ereignis)“. Ein Kommentar. 19,80 EUR ( excl.)

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!