Literatur im Ausnahmezustand. Beiträge zum Werk Kathrin Rögglas. Literatur und Gegenwart, Bd. 2

ISBN: 978-3-8260-6673-3
Autor: Marx, Friedhelm / Schöll, Julia (Hrsg.)
Band Nr: 2
Year of publication: 2019
‹‹ Back to Products-Choice
48,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6673
back
ISBN: 978-3-8260-6673-3
Series Nr: LuG
Band Nr: 2
Year of publication: 2019
Pagenumbers: 326
Language: deutsch
Short description: F. Marx / J. Schöll: Literarische Ausnahmezustände. Eine Einleitung – K. Röggla: Die Bamberger Poetikvorlesungen: Empathy with the devil; Wieder: Zwischengeschichten; Sprache und Affekt; Vorbilder und Nachbilder – Von einer Recherche und einer Parallelrecherche – E. Kormann: Stottern, Trommeln und Rotieren. Formulieren des literarischen Ausnahmezustands bei Kathrin Röggla – S. Bordemann: „wo ist denn das berühmte souveräne subjekt geblieben“? Über Kathrin Rögglas Prosa des Prekären – J. Schöll: Dead or alive. Räume des Unheimlichen bei Kathrin Röggla – M. Paß: Rögglas Gespenster. Das ,Gespenstische‘ als Reflexionsfigur in Kathrin Rögglas Normalverdiener – A. Pontzen: Unheimlich vertraut. Neokapitalismuskritik und Ressentimentpoetik in Kathrin Rögglas Nachtsendung. Unheimliche Geschichten – K. Krauthausen: Wette auf die Wirklichkeit. Erzählkalkül in die ansprechbare und Wiedereintritt in die Geschichte I von Kathrin Röggla – I. Zirden: „Kleine Freigänge“. Kathrin Rögglas Dramenpoetik der beweglichen Katastrophen – K. Becker: Der Sound des Schweigens. Zur Allgegenwart der Märkte in den Prosatexten Kathrin Rögglas und Ulrich Peltzers – A. Bartl: „Natascha“. Zur Literarisierung des österreichischen Kriminalfalls Kampusch. Ein Werkstattbericht – M. Tabassi: Krise(n) der Präsenz. Zur kommunikativen Konfiguration der Krise im Werk von Kathrin Röggla und Jonas Lüscher – R. Parr: Souveränitäts- und Realismusgewinne. Kathrin Röggla mit Carl Schmitt oder normalismustheoretisch lesen? – T. Nusser: „Wir stecken in einer noch näher zu beschreibenden Umklammerung von Zukunftsbeherrschung und Gegenwartsbehauptung fest. Die vertrackte Umklammerung der Zeiten ist allerdings nichts Neues." – Die Gegenwart als Ausnahmezustand in Rögglas Werk – I. Hermann: tokio, rückwärtstagebuch – C. Mazellier-Lajarrige: Ausnahmezustand als Dauerzustand bei Kathrin Röggla – E. Wojno-Owczarska: Gleichberechtigt, Entscheidungen zu treffen. Sind Frauen in Rögglas Texten Feministinnen?

Die Herausgeber:
Friedhelm Marx ist Lehrstuhlinhaber für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bamberg und Koordinator der Bamberger Poetikprofessur. PD Dr. Julia Schöll arbeitet als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft der Universität Bamberg.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!