TV-Serienästhetik der Grenzüberschreitung. Intensität und Reflexivität in 24 und anderen US-Qualitätsdramaserien der Post-9/11-Dekade. Film – Medium – Diskurs, Band 96. ca. 360 Seiten, ca. € 44,80

ISBN: 978-3-8260-6644-3
Autor: Kroll, Alexander
Band Nr: 96
‹‹ Back to Products-Choice
0,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: erscheint demnächst
Product No.: 6644
back
ISBN: 978-3-8260-6644-3
Series Nr: Film
Band Nr: 96
Language: deutsch
Short description: US-Qualitätsdramaserien entfalten im Jahrzehnt nach dem 11. September 2001 eine Ästhetik der Grenzüberschreitung. Intensive Darstellungen der Krise und Gewalt überschreiten normgeprägte Grenzen des Fernsehmediums und der Fernsehseriengattung. Dabei erwächst eine komplexe fernsehserielle Reflexivität. Am Leitbeispiel der Action-Thriller-Serie 24 und dreizehn weiterer Serien untersucht das Buch in umfangreichen Analysen die Funktionsund Reflexionsweisen einer zeitgenössisch einschneidenden Dauerdrastik.

Der Autor:
Alexander Kroll studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und Germanistik in Frankfurt am Main und London. Mit der vorliegenden Arbeit wurde er an der TU Darmstadt promoviert. Sein Arbeitsfeld umfasst Tätigkeiten in Wissenschaft und Medienpraxis.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!