Das literarische Zeichen. Vorlesungen zur Einführung in die strukturalistische Gedichtanalyse

ISBN: 978-3-8260-6578-1
Autor: Gutjahr, Marco / Staszak, Heinz-Jürgen
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
29,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6578
Zurck
ISBN: 978-3-8260-6578-1
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 190
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Unter den modernen Literaturtheorien nimmt der Strukturalismus einen besonderen Platz ein, der ihm nicht deshalb zukommt, weil er überzeugender als andere Theorien auftritt oder weil sich die prägendsten Gestalten des 20. Jahrhunderts auf ihn berufen haben. Er hat niemals im klassischen Sinne Schule gemacht und taugt auch nicht zum ideologischen Kampfbegriff. Vielmehr wird man anerkennen müssen, dass der Strukturalismus das schlechthin grundierende Paradigma moderner Literaturtheorien abgibt. Denn obwohl er nicht mehr zu den neuesten Methoden der Literaturwissenschaft zu zählen ist, vollzog literaturwissenschaftliches Denken in ihm, mit ihm und selbst gegen ihn die entscheidende Wende zur Modernität. Dies ist Grund genug, um die wichtigsten Denkprinzipien des Strukturalismus produktiv aufzunehmen und einer seiner grundlegendsten Einsichten darin zu folgen, dass man über die wichtigsten Konsequenzen aus literaturtheoretischen Konzepten, nämlich über die konkrete Literaturanalyse, nicht nur reden kann, sondern dass man sie auch machen muss.

Die Autoren:
Marco Gutjahr ist Literaturwissenschaftler an der Universität Rostock und beschäftigt sich vor allem mit der Erforschung literaturtheoretischer Konzepte und Methoden. Außerdem ist er als Übersetzer für französische Literatur, Literaturtheorie und Philosophie tätig.
Heinz-Jürgen Staszak ist emeritierter Lehrstuhlinhaber für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Rostock. Er forscht besonders zu modernen Literaturtheorien und zur Wissenschaftstheorie der Literaturwissenschaft.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!