Die Geschichte Heiner Müllers im französischen Theaterfeld. Position und Rezeption

ISBN: 978-3-8260-6546-0
Autor: Pasic, Patricia
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
49,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6546
Zurck
ISBN: 978-3-8260-6546-0
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 394
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Heiner Müller steht in Frankreich unter den meistgespielten deutschsprachigen Dramatikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts direkt hinter Bertolt Brecht und Thomas Bernhard. Noch heute, mehr als zwei Jahrzehnte nach seinem Tod, gibt es dort in jeder Saison neue Inszenierungen seiner Stücke. Die vorliegende Untersuchung arbeitet diese vielfältige Rezeptionsgeschichte auf, indem sie einerseits den Transfer seiner Texte von Deutschland nach Frankreich beleuchtet, also die historischen wie kulturpolitischen Voraussetzungen im deutschen und französischen Theaterfeld sowie die kulturellen Mittler und ihre erst bei näherer Betrachtung sichtbar werdenden Netzwerke aufzeigt. Andererseits fokussiert sie bedeutende Inszenierungen, die anhand von Kritiken analysiert und jeweils zu west- und ostdeutschen Aufführungen in Beziehung gesetzt werden. Müller war ein Intellektueller der Zeitgeschichte und avancierte als solcher zu einer Symbolgestalt des aufgeklärten Kommunismus. Daher nimmt die Studie die Wahrnehmung seines Werkes sowie der öffentlichen Person Heiner Müller im nationalen wie internationalen Kontext in den Blick. Daraus resultiert auch eine Analyse des deutsch-französischen Kulturtransfers der jüngeren Vergangenheit und des deutsch-französischen Kulturfelds nach 1945.

Die Autorin:
Patricia Pasic studierte Germanistik sowie Frankreich- und Frankophoniestudien und promovierte an der Universität Bielefeld. Sie forscht in der neueren germanistischen Literaturwissenschaft, besonders zum deutsch-französischen Kulturaustausch und interkultureller Literatur.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!