Stefan George und Maximin. Aus dem Niederländischen übersetzt von Jattie Enklaar.

ISBN: 978-3-8260-6556-9
Autor: Hoorweg, Corrado,
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
24,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6556
Zurck
ISBN: 978-3-8260-6556-9
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 130
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Der Dichter und Essayist Corrado Hoorweg erzählt in diesem Buch, wie Stefan George (1868–1933) Anfang des 20. Jahrhunderts den jungen Dichter Maxim[ilian] Kronberger (1888–1904) in München kennenlernte und wie eine Freundschaft zwischen den beiden entstand, die durch den plötzlichen Tod Maximins ein trauriges Ende fand. Georges Begegnung mit Maximin, die wenigen Jahre ihres Zusammenseins und das unerwartete und schmerzliche Ende führte für George zu einer tiefgreifenden Lebenswende. Anhand neuer Dokumente werden die faszinierende, oft von schweren Umständen begleitete Geschichte der beiden seelenverwandten Dichter, ihre Freundschaft, der Leidensweg Georges nach dem unerwarteten Tod des sechzehnjährigen Knaben und nicht zuletzt seine geistige Wiedergeburt erörtert. Unter dem Namen „Maximin“ stilisierte George den jung Verstorbenen zur Verkörperung einer Gottheit, deren Mythos für sein weiteres Leben und Schaffen und das seines Kreises von ausschlaggebender Bedeutung sein sollte.
Hoorweg beschreibt in vier Kapiteln eindringlich und genau die Zeitumstände, die Reaktionen der Umwelt, das Verständnis und Unverständnis seitens der Mitkämpfer Georges für eine humanere und geistig höhere Welt.

Der Autor:
Corrado Hoorweg, Pseudonym des Archäologen Conrad M. Stibbe, war über viele Jahre hinweg Mitglied des Beirates und Autor der deutschsprachigen, in Amsterdam erscheinenden Zeitschrift Castrum Peregrini. Seine Aufsätze über Themen der niederländischen Literatur und der antiken Geschichte sowie ausgewählte Gedichte wurden darin in deutscher Übersetzung veröffentlicht. 1979 gründete er, zusammen mit einigen Freunden, die Stiftung ‚Memoriaal‘, die sich die Veröffentlichung von Gedenkbüchern und -heften, und von Studien wie der vorliegenden in den Niederlanden zum Ziel gesetzt hat. Hoorweg gehörte zum Freundeskreis des Humanisten und Dichters Wolfgang Frommel, der von 1939 bis zu seinem Tode 1986 in der Emigration in Amsterdam lebte.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Abschied als literarisches Motiv in der deutschsprachigen Literatur. Festschrift zu Ehren des 75. Geburtstages von Jattie Enklaar. Deutsche Chronik Band 62, Sonderband. Abschied als literarisches Motiv in der deutschsprachigen Literatur. Festschrift zu Ehren des 75. Geburtstages von Jattie Enklaar. Deutsche Chronik Band 62, Sonderband. 39,80 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!