Quellen und Erläuterungen zur Geschichte von Rothenbuch im Spessart bis zum Jahr 1582. 16 farbige Abbildungen.

ISBN: 978-3-8260-6534-7
Autor: Ruf, Theodor
Year of publication: 2018
‹‹ Back to Products-Choice
29,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6534
back
ISBN: 978-3-8260-6534-7
Year of publication: 2018
Pagenumbers: 192
Language: deutsch
Short description: Als am 3. Juli 1318 der Mainzer Erzbischof Peter von Aspelt und der Würzburger Bischof Gottfried III. von Hohenlohe ein Landfriedensbündnis schließen, tritt Rothenbuch ins „Licht der Geschichte“. 1485 wird der Ort zum Sitz des mainzischen „Forstmeisters im Spessart“. Unter Erzbischof Daniel Brendel von Homburg (1555–1582) erfährt Rothenbuch mit dem Ausbau des Schlosses eine Aufwertung seiner bisherigen Funktion als zentraler Sitz der Forstverwaltung.
Regestierung und Erläuterung der für diesen Zeitraum erhaltenen Quellen eröffnen neue, intensive Blicke nicht nur in die Geschichte der Gemeinde, sondern auch in die der gesamten Region. Die Quellen sind besonders für die Forstgeschichte des Spessarts von Bedeutung.

Der Autor:
Theodor Ruf, Historiker. Promotion über die Grafen von Rieneck. Zahlreiche Veröffentlichungen zu vorzugsweise Mainfränkischen Themen, etwa Quellen und Erläuterungen zur Geschichte der Stadt Lohr am Main bis zum Jahr 1559 (2011), Quellen und Erläuterungen zur Geschichte der Marktgemeinde Frammersbach bis zum Jahr 1559 (2018).

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!