Zur Sprache gebracht. Aufzeichnungen, Notate und eine historische Phantasie.

ISBN: 978-3-8260-6487-6
Autor: Stölzel, Thomas
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
19,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: Neuerscheinung, ab sofort lieferbar
Art.Nr.: 6487
Zurck
ISBN: 978-3-8260-6487-6
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 302
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Was machen wir mit der Sprache – und was macht sie mit uns? Dieser scheinbar selbstverständlichen Komplexität gehen die meisten der hier versammelten, oft verdichteten Aufzeichnungen und Notate nach. Noch vor dem geschriebenen Wort waren das Bild und die darin abgebildete Wirklichkeit der Anfang der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Welt. Diese Bilder und ihre Hervorbringer stehen auch hier am Anfang, bevor die Möglichkeiten der Verkürzung vorgeführt werden. Ausgehend von zwei Metaphernfeldern und einigen Bemerkungen zur Besonderheit der aphoristischen Form, werden in der Folge anhand buntgemischter Reflexionsscherben unterschiedliche Blicke auf Sprache, Sprachverwender, auf Worte, Wörter und Sätze geworfen. Ein Kapitel beschäftigt sich allein mit der oft unfreiwilligen Richtigkeit vermeintlich falschen Sprachgebrauchs. Ein weiteres gilt den Verhaltensweisen und Lebenstechniken des sprachmächtigen Tieres Mensch. Zuletzt wird in Gestalt einer historischen Phantasie von den Entstehungsbedingungen des ersten eigentlichen Aphorismenbuchs der Weltliteratur erzählt und damit vom Beginn der Möglichkeit, Ideen, Erfahrungen und Beobachtungen in verkürzter Form zur Sprache zu bringen. Ein Buch für irritationsbereite Leser, die Freude am Überprüfen ihrer Meinungen und an der Lebhaftigkeit ihrer Wahrnehmungen und Gedanken haben, nicht allein in sprachlicher Hinsicht.

Der Autor:
Thomas Stölzel, tätig als Autor und Herausgeber sowie als Coach, Therapeut und Berater. Lebt in Berlin. Jüngste Buchveröffentlichungen: Ich grase meine Gehirnwiese ab (2011), Staunen, Humor, Mut und Skepsis (2012), Fragen – Lösen – Fragen (2013), Die Welt erkunden (2015), Aus den Notizbüchern eines Menschenforschers (2018). Er hat mit Simone Stölzel Bücher von und über E.M. Cioran und W. Somerset Maugham herausgegeben und betreibt gemeinsam mit ihr die Beratungsfirma METALOGE BERLIN.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!