Poesie als Musik. Eine Studie über die musikalische Poetologie in den frühromantischen Kunstmärchen von Tieck und Novalis. Epistemata Literaturwissenschaft, Band 893.

ISBN: 978-3-8260-6406-7
Autor: Zhang, Shuo
Band Nr: 893
Year of publication: 2018
‹‹ Back to Products-Choice
35,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6406
back
ISBN: 978-3-8260-6406-7
Series Nr: EpiL
Band Nr: 893
Year of publication: 2018
Pagenumbers: 218
Language: deutsch
Short description: Am Ende des 18. Jahrhunderts fand ein Paradigmenwechsel in der zeitgenössischen Literatur statt. Die Poetologie, die die Frühromantiker auf dieser Schwelle – von der Spätaufklärung zur Vormoderne – entwickelten, hatte bahnbrechenden Charakter. Das Primat der Musik ist ihr grundlegendes Merkmal. Was verstehen die Frühromantiker unter dem Begriff ,Musik‘? Wie ist die Beziehung zwischen Musik und Poesie? Welche Rolle spielen die Kunstmärchen dabei? Eine chinesische Germanistin ergründet diese Fragen und wirft ein Licht auf die literarische Epoche der Frühromantik.
Die Autorin:
Shuo Zhang studierte Germanistik, u.a. an der Freien Universität zu Berlin.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!