'Sterben in Würde - Mythos oder erreichbares Ziel?' Palliativ- und Hospizarbeit zwischen Idealvorstellung und Wirklichkeit, Band 7.

ISBN: 978-3-8260-6385-5
Autor: Schäfer, Rainer / Schuhman, Günter (Hrsg.)
Band Nr: 7
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
12,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6385
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6385-5
Band Nr: 7
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 80
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Geradezu inflationär zugenommen hat in den letzten Jahren die Rede vom „würdigen“ Sterben. Die Würde des Sterbens – Was wird damit verbunden? Ist das der Ausdruck einer Sehnsucht der Menschen, auch das Lebensende „designermäßig“ zu gestalten? Verbirgt sich dahinter der Wunsch, den Schrecken des Todes zu verbannen? Wellness und Wellbeing auch im Sterben? Ist der „gute Tod“ zu einem neuen Mythos geworden, dem alle verzweifelt nachrennen? Die Hospizbewegung und die Palliativmedizin sind mit dem Anspruch angetreten, die Lebensbedingungen für Sterbende möglichst überall zu verbessern. Welche Herausforderungen und Grenzen entstehen dadurch für alle Beteiligten?
Vorwort – R. Schäfer: Einführung zum Thema – K. Nolte: Der „gute“ Tod und „seliges“ Sterben im 19. Jahrhundert – W. George: Sterben in Institutionen: Aktuelle Situation und Ausblick – G. Graf: Hospizkultur – Anspruch und Wirklichkeit – E. Garhammer: „Sterbegröße“ Wie Literaten auf das Sterben blicken – eine Spurensuche – Diskussionsrunde
Die Herausgeber Die Stiftung Juliusspital Würzburg ist ein Dienstleistungsunternehmen mit einer über 430-jährigen Geschichte, die mit humanitärem Auftrag in der Alten- und Krankenpflege tätig ist. Im Jahre 2001 wurden hier die Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit sowie eine Palliativstation gegründet als konsequente Fortsetzung des Stifterauftrages in der heutigen Zeit. Günter Schuhmann ist der Leiter der Akademie, Dr. Rainer Schäfer ist Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Palliativmedizin am Juliusspital.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Von Von "Cura palliativa" bis "Palliative Care". Die Verwendung und Entwicklung des Begriffs "Palliativ" von den Ursprüngen bis zur Gegenwart im deutschen, englischen und französischen Sprachraum. 34,00 EUR ( )
Kunst oder Wissenschaft. Die Bewertung der Kunst in der Philosophie der Schottischen Schule Kunst oder Wissenschaft. Die Bewertung der Kunst in der Philosophie der Schottischen Schule 39,80 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!