"der staub, den sie bei ihren kämpfen aufwirbeln, das ist die wirkliche materie." Realitätskonzeptionen in Bertolt Brechts Texten. Brecht - Werk und Kontext, Bd. 3

ISBN: 978-3-8260-6313-8
Autor: Neumann-Rieser, Doris
Band Nr: 3
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
48,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6313
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6313-8
Band Nr: 3
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 388
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Fasst man Realität als diskursiven Gegenstand im Sinne der Diskursanalyse auf, lässt sich fragen, wie einzelne Texte Realität konzipieren und von welchen diskursiven Umfeldern sie dabei geprägt werden. In dieser Monographie wird dies für die Texte Bertolt Brechts geleistet, wobei besonderes Augenmerk auf die historische Einbettung der Texte gelegt und nach den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Textproduktion um 1920, nach dem Umzug nach Berlin, um 1930, im Exil und nach der Rückkehr gefragt wird. Unter anderem wird gefragt, ob das Reale im Materiellen oder Ideellen verortet wird, welche Bedeutung dem Subjekt und welche der Gesellschaft bei der Realitätskonstruktion zukommt, welche Prämissen für Realismus in der Kunst angenommen werden, wie die Begriffe Wahrheit und Objektivität verwendet werden und wie dabei auf historische Umfelder – sowohl diskursiv, als auch soziologisch – reagiert wird. Fazit ist unter anderem, dass die Texte Brechts sich keineswegs ganz einheitlich zu diesen Fragen verhalten, dass Brecht mit seinen Texten sensibel auf historische Umfelder reagiert und dass Realität in seinen Texten letztlich als immer offener Aushandlungsprozess dargestellt wird, in den mit diesen Texten intentional eingegriffen werden soll.
Die Autorin Doris Neumann-Rieser studierte Germanistik mit den Schwerpunkten Neuere Literatur und Kulturwissenschaft in Wien, war von 2010 bis 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im FWF-Projekt „Diskurse des Kalten Krieges“ tätig und promovierte 2016 in Wien.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!