Helden für Italien. Die Literatur des frühen Risorgimento. Epistemata Literaturwissenschaft, Bd. 881

ISBN: 978-3-8260-6248-3
Autor: Söding, Christoph
Band Nr: 881
Year of publication: 2017
‹‹ Back to Products-Choice
39,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6248
back
ISBN: 978-3-8260-6248-3
Series Nr: EpiL
Band Nr: 881
Year of publication: 2017
Pagenumbers: 240
Language: deutsch
Short description: Der Begriff des Helden ist zentral für die Diskussion der italienischen Literatur der Zeit von 1796 bis 1835. In der ersten Phase des italienischen Risorgimento, der Entwicklung hin zu einem politisch geeinten Italien, ist die Literatur auf besondere Weise mit den gesellschaftlichen Entwicklungen der Zeit verbunden: Schriftsteller versuchen immer wieder, eine kulturelle und politische Einheit Italiens voranzutreiben. Sie benutzen dabei antike Heroen, mittelalterliche Ritter, bedeutende Italiener der Vergangenheit oder „einfache Leute“ als Integrationsfi guren und als Vorbilder. Durch die Untersuchung von Texten ganz unterschiedlicher Gattungen, deren Gemeinsamkeit die Darstellung von heldenhaften Figuren ist, wird ein präzises Bild einer (literatur-)historischen Epoche gezeichnet, die von vielschichtigen ästhetischen und politischen Umbrüchen geprägt ist.
Der Autor Dr. Christoph Söding studierte Italienische und Englische Philologie und Komparatistik in Münster, Perugia und London. Nach fünfjähriger Tätigkeit am Romanischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist er seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt- Universität zu Berlin.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!