Sprachobsession und Rhetorik. Stilentwicklung und Übersetzungsfragen im Theater Elfriede Jelineks. Epistemata Literaturwissenschaft, Bd. 878.

ISBN: 978-3-8260-6232-2
Autor: Nicoli, Roberto
Band Nr: 878
Erscheinungsjahr: 2018
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
36,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6232
Zurck
ISBN: 978-3-8260-6232-2
Band Nr: 878
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenanzahl: 222
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: In Elfriede Jelineks Theaterstücken nimmt die Sprache eine zentrale Stellung ein. Die Schriftstellerin plädiert für ein „Sprachtheater“, ein „Texttheater“, bei dem eine Vielzahl von Stimmen hörbar werden und interagieren. Der vorliegende Band beschreibt die Evolution von Elfriede Jelineks Stil in ihren Dramen und behandelt wichtige Aspekte der Übersetzung ins Italienische. Zu diesem Zweck werden insbesondere drei beispielhafte Werke in Betracht gezogen, die in verschiedenen Perioden veröffentlicht wurden: Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder Stützen der Gesellschaften, Totenauberg und Bambiland. Die Analyse fokussiert auf makrostilistische (mündliche und schriftliche Kommunikation, Graphostilistik, Stilprinzipien, Stilfärbung, Gattungsstil, Authentizitätsgrad usw.) und mikrostilistische Elemente (Satzlänge, Perioden, Wortstellung, Satzarten, Wortschatz, Wiederholungen, Fremdwörter, rhetorische Figuren usw.). Darüber hinaus werden Stellen identifi ziert, die in Jelineks Texten Schwierigkeiten im Prozess der Übersetzung verursachen. Dabei wird auf bestehende italienische Fassungen der ausgewählten Werke verwiesen. Wie Sprache und Inszenierung zusammenhängen zeigt der letzte Teil der jeweiligen Kapitel.
Der Autor: Roberto Nicoli, PhD, schloss 2015 sein Doktoratsstudium der Germanistik an der Universität Pavia ab. Er arbeitet als freiberuflicher Übersetzer und Dozent für Deutsch als Fremdsprache. Er hat Beiträge über Jelineks Theater, Twitteratur und Übersetzung veröffentlicht.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!