Sprache und Theatralität – Franz Liszt – Langage et mise en scène de la virtuosité

ISBN: 978-3-8260-6203-2
Autor: Betzwieser, Thomas / Mauksch, Sarah (Hrsg.)
Year of publication: 2019
‹‹ Back to Products-Choice
36,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6203
back
ISBN: 978-3-8260-6203-2
Year of publication: 2019
Pagenumbers: 200
Language: deutsch
Short description: Vorwort – H. von Loesch: Franz Liszt – Inbegriff der Virtuosität – M. Biget-Mainfroy: Quelques opinions sur la virtuosité de la fin du XVIIIe siècle aux années 1860. Un tour de singe savant? Un savoir-faire mystérieux? Des gestes qui en disent long? – F. Claudon: Liszt et Hugo: romantisme et virtuosité – F. Malkani: Critique de la virtuosité et virtuosité de la critique dans Lutetia de Heinrich Heine – M.-H. Rybicki: Comment l'entendez-vous? Stylistique de la critique de la virtuosité, à l'exemple de Paganini et Liszt – A. Spallek: Die Lisztomanie oder welche Gefühle sind krank. Die Berliner Liszt-Rezeption 1841/42 untersucht als Gefühlsdiskurs – J. Klassen: Das Rauschen der Hämmer. Franz Liszt und Clara Schumann im zeitgenössischen Vergleich – A. Münzmay: Franz Liszt und die „Freie Fantasie": Zur Politik der pianistischen Konzertimprovisation – T. Seedorf: Patti-Paddy-Mania. Adelina Patti, Ignace Jan Paderewski und das Starwesen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts – C. Reynaud: Les premières caricatures de Liszt parues dans la presse et la littérature satiriques en France – R. Schmusch: Der alte Liszt in Weimar: Ernst von Wolzogens Der Kraft-Mayr (1897) – Virtuosensatire zwischen musikalischer Poetik und Kulturkritik

Die Herausgeber:
Thomas Betzwieser ist Professor für Musikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt/Main; seit 2009 Leiter des Editionsprojekts „OPERA – Spektrum des europäischen Musiktheaters in Einzeleditionen“ (Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz).
Sarah Mauksch ist seit 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt/ Main. Sie arbeitet an ihrer Dissertation im Promotionsstudiengang „Musik & Performance“ des Forschungsinstituts für Musiktheater der Universität Bayreuth.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!