Arbeit und Natur. Reflexionen in Literatur und Medien. KONNEX, Studien im Schnittbereich von Literatur, Kultur und Natur, Bd. 19.

ISBN: 978-3-8260-6133-2
Autor: Ellenbürger, Judith / Schott, Hans-Joachim (Hg.)
Band Nr: 19
Year of publication: 2016
‹‹ Back to Products-Choice
38,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 6133
back
ISBN: 978-3-8260-6133-2
Series Nr: KON
Band Nr: 19
Year of publication: 2016
Pagenumbers: 236
Language: deutsch
Short description: J. Ellenbürger / H.-J. Schott: Einleitung – J. Gerstner: Natur oder Arbeit. Die Idylle und ihre Kritik um 1800 – H.-J. Schott: Das Ungeheure der Natur. Arbeit und Naturbeherrschung in Goethes Faust – K.-H. Cha: Die literarische Phänomenologie der Arbeit. Zur Typologie der Arbeit in Georg Büchners „Leonce und Lena“, „Dantons Tod“ und „Woyzeck“ – W. Fähnders: Avantgarde und Arbeit. Von Expressionismus und Dada zu Surrealismus und Konstruktivismus – L. Fischer: Am Ursprung der Arbeit? Neuerliches Nachdenken über ‚Arbeit als Stoffwechsel des Menschen mit der Natur‘ mit Bezug auf zwei gefeierte Texte – J. Ellenbürger: Lost in Nature. Robinsonaden der Gegenwart in Film und Fernsehen – S. Rinke: Ökonomie und Religion. Arbeit als Suche nach dem eigenen Selbst in „Avatar“, „The Lord of the Rings“ und „The Matrix“ – C. W. Wilpert: Klassenverhältnisse und Streikrecht. Zur Kritik gegenwärtiger Arbeitsverhältnisse in der Science-Fiction-Serie „Battlestar Galactica“ – C. Erk: Sinnstiftung und Selbstfindung durch Arbeit in und mit der Natur. Momente der Kulturkritik in „Die Wand“.
Die Herausgeber Prof. Dr. Judith Ellenbürger ist Juniorprofessorin für Medienanalyse und -theorie am Institut für Medien und Kommunikation der Universität Hamburg. Dr. Hans-Joachim Schott ist Habilitand in der Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Universität Bamberg.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!