Flucht vom Galgenberg. Der abenteuerliche Weg eines französischen Soldaten von Verdun in ein Würzburger Gefangenenlager und ins freie Rumänien. Herausgegeben von Roland Flade und Hartmut Pürner. Übersetzt von Hartmut Pürner

ISBN: 978-3-8260-6126-4
Autor: Gorceix, Septime
Erscheinungsjahr: 2016
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
19,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 6126
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6126-4
Erscheinungsjahr: 2016
Seitenanzahl: 230
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Der französische Lehramtsstudent Septime Gorceix gerät im April 1915 in der Nähe von Verdun in deutsche Gefangenschaft. Auf den Horror an der Front folgt die lähmende Eintönigkeit im Kriegsgefangenenlager auf dem Würzburger Galgenberg. Von 1915 bis 1917 blickt er durch Stacheldraht auf die Festung Marienberg und die Weinberge und kämpft mit Heimweh, Hunger und zermürbender Langeweile. Er schreibt dagegen an, in persönlichen Notizen, die die Grundlage dieses Buches werden, und in der Lagerzeitschrift "L'Intermède". Bei Ernteeinsätzen lernt er das bayerische Landleben kennen, wovon er eine berückende Schilderung hinterlässt. Aber auf die Dauer ist das Gefangenendasein nichts für den ebenso abenteuerlustigen wie patriotisch gesinnten jungen Franzosen, und so flieht er. Zweimal wird er wieder eingefangen, doch dann fasst er einen aberwitzigen Entschluss: Wenn schon die Schweiz nicht zu Fuß zu erreichen ist, vielleicht sollte man die Flucht einmal mit der Eisenbahn quer durch Österreich-Ungarn versuchen? Zwanzig Jahre später zieht es ihn zurück, doch er stellt fest: Das Würzburg, das er 1935 wieder besucht, ist auf erschreckende Weise anders geworden…
Die Herausgeber: Roland Flade, Jahrgang 1951, ist promovierter Historiker. Der langjährige Redakteur der Tageszeitung Main-Post ist Träger der Bayerischen Verfassungsmedaille sowie der Kulturmedaille der Stadt Würzburg. Seine Bücher, darunter zuletzt "Dieselben Augen, dieselbe Seele" über die Verfolgung einer Würzburger Sinti-Familie im Dritten Reich und "Würzburgs neuer Stadtteil Hubland. Seine Geschichte vom 18. bis zum 21. Jahrhunderts", sind in deutscher, englischer und hebräischer Sprache erschienen. Auf seiner Facebook-Seite "Würzburg vor 70 und 100 Jahren" veröffentlicht Roland Flade regelmäßig Augenzeugenberichte; die das Leben von Würzburgern im Ersten Weltkrieg und nach dem Zweiten Weltkrieg nachvollziehbar machen. Auf seinem YouTube-Kanal www.youtube.com/rolandflade finden sich Videos zur Würzburger Geschichte und zum Hubland - jenem Areal, auf dem sich das Kriegsgefangenenlager befand, in dem Septime Gorceix zwei Jahre festgehalten wurde und auf dem 2018 eine Landesgartenschau stattfindet.
Hartmut Pürner wurde 1967 in Nürnberg geboren und ist in Röthenbach an der Pegnitz aufgewachsen. Nach dem Bundeswehrdienst in Veitshöchheim studierte er in Würzburg und Erlangen Deutsch, Geschichte, Geographie und Rechtswissenschaften. Während der Studienzeit war er in Würzburg freier Mitarbeiter der Main-Post und Gästeführer. Erstmals bei der Landesgartenschau 1990 trat er dabei in der Rolle des Walther von der Vogelweide auf. Von 1991 bis 1992 arbeitete er als Assistenzlehrer für Deutsch in England. Nach einem kurzen Einsatz als Deutschlehrer an der Universität Džemal Bijedi? in Mostar, Bosnien-Herzegowina, nahm Hartmut Pürner von 1997 bis 2011 als ziviler Experte des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze in Berlin im Auftrag des Auswärtigen Amtes an Friedensmissionen der OSZE in Bosnien-Herzegowina, im Kosovo und in Albanien teil. Es folgte von 2013 bis 2015 ein erneutes Studium der Didaktik und Pädagogik an der Universität Genf. 2014 erschien sein Buch "Albanien - mit dem Mercedes nach Europa". Hartmut Pürner arbeitet als Deutschlehrer in Genf und lebt in Frankreich. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!