Die Geburt der Finsternis. Thomas Thomas Bernhards Roman 'Frost': Entstehung - Wirkung - Interpretation. Epistemata Literaturwissenschaft, Bd. 870.

ISBN: 978-3-8260-6106-6
Autor: Knopik, Matthias
Band Nr: 870
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
68,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: Neuerscheinung
Art.Nr.: 6106
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6106-6
Band Nr: 870
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 436
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Finsternis ist ein zentraler Begriff im Werk Thomas Bernhards – als thematische Rahmung, aber ebenso als ,hermeneutisches Ereignis‘ innerhalb der Texte, als Verfinsterung von Welt durch Sprache, deren Sogwirkung mit einem unauflösbaren Rätselcharakter korrespondiert. Der Autor widmet sich der Entstehung dieser finsteren Welt. Erstmalig wird Bernhards Debütroman Frost anhand der bisher unveröffentlichten Typoskripte und Entwürfe mit scharfer textkritischer Aufmerksamkeit umfassend ausgewertet und poetologisch erschlossen. Durch minutiöse Beobachtung wird gezeigt, wie Bernhard das zum Topos gewordene Wort der Auflösung durch eine erwartungs- und sinndestabilisierende Sprache konstituiert und so seinem Text ein Gepräge der Entdeutlichung verleiht. Die sich dadurch bei den Roman-Figuren (und Lesern) einstellende Verstörung erstreckt sich auf verschiedene, im späteren Werk immer wiederkehrende Motive wie Krankheit, die Geschwisterbeziehung, das Verhältnis Naturwissenschaft/ Kunst, religiöse Symbole, schließlich den Selbstmord, die präzise untersucht werden. Damit wird Frost erstmalig durch ein textkritisches Verfahren und vor dem Hintergrund des Entstehungsprozesses analysiert, die bisherige Forschung kritisch hinterfragt und so ein Einblick in die Bernhardsche Arbeitsweise gewonnen.
Der Autor Dr. Matthias Knopik studierte Neuere Deutsche Philologie und Politische Wissenschaft an der Ruprecht- Karls-Universität Heidelberg mit den Schwerpunkten Hermeneutik, Textkritik und österreichische Literatur. 2012–2014 absolvierte er mehrere Stationen im deutschen Verlagswesen sowie Forschungsaufenthalte im Thomas-Bernhard-Archiv. Seit 2015 arbeitet er bei einem renommierten deutschen Wissenschaftsverlag.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!