Geld - Wert und Werte. Interdisziplinäre Annäherungen an ein Kulturphänomen.

ISBN: 978-3-8260-6084-7
Autor: Schlitte, Annika / Denzler, Alexander / Huditz, Franziska (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
38,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: Neuerscheinung
Art.Nr.: 6084
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6084-7
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 214
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: A. Schlitte / A. Denzler / F. Huditz: Einleitung – B. P. Priddat: Wozu Geld? – H. Kuhn: Der Kaufmann und die Muttergottes. Zur Sichtbarmachung von Geld, Werten und Bewertungen – J. Hörisch: Die unsichtbare Hand - Die prekäre Funktion des Glaubens in Religion und Wirtschaft – F. Hengsbach SJ: „Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon“ (Lk 16,13). Kapitalismus als Religion? – S. Pöhlmann: Die Metarealität des Geldes in Thomas Pynchons Roman Bleeding Edge – K. Hahn: Ab-, Ent- und Umwertung aller Werte: Von der Volatilität finanzökonomischer, ideologischer und (erzähl-) literarischer Fiktionen um 1900 – H. Pahl: Geld in der Soziologie. Struktur-, kultur- und performativitätstheoretische Perspektiven – M. Häberlein: Schlechtes Geld: Ursachen und Folgen von Geldentwertung in der Frühen Neuzeit – A. Schlitte: Zwischen Ethik und Ökonomie. Georg Simmel und die Relativität der Werte – K.-H. Brodbeck: Das Geld und die Krise der Gegenwart – S. Heidenreich / R. Heidenreich: Wie Daten Preise machen. Geld und Wert im Informationszeitalter.
Die Herausgeber Dr. Annika Schlitte ist seit Herbst 2016 Juniorprofessorin für Kultur- und Sozialphilosophie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Dr. Alexander Denzler ist Akademischer Rat a. Z. an der Professur für Vergleichende Landesgeschichte und Geschichte der Frühen Neuzeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Franziska Huditz ist Teil des Organisationsteams der Eichstätter Wintervortragsreihe und arbeitete die interdisziplinären Beiträge gemeinsam mit Studierenden in der zugehörigen Begleitveranstaltung auf.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!