Musik und Spiel im Lichte der Kant-Schillerschen Ästhetik.

ISBN: 978-3-8260-6039-7
Autor: Strohmeyer, Ingeborg
Year of publication: 2016
‹‹ Back to Products-Choice
38,00 EUR
Product No.: 6039
back
ISBN: 978-3-8260-6039-7
Year of publication: 2016
Pagenumbers: 206
Language: deutsch
Short description: Die Autorin erörtert auf der philosophischen Basis der Kant-Schillerschen Ästhetik, die zunächst kurz dargelegt wird, verschiedene Themen aus den Bereichen Musik und Spiel. Die ästhetischen Theorien werden zur Bestimmung der Musik als angenehme und schöne Kunst weiterentwickelt, insbesondere wird die Oper als Vereinigung von Musik und Drama besprochen. Als Beispiele für das Musikalisch-Schöne aus der Gattung Oper werden fünf Opern (Mozarts Zauberflöte und Idomeneo sowie die Orpheus-Opern von Monteverdi, Gluck und Haydn) vorgestellt, wobei der Interpretation der Zauberfl öte als musikalische Manifestation des ästhetischen Humanismus eine herausragende Bedeutung zukommt. Zum Thema „Spiel aus ästhetischer Sicht“ wird zunächst das Wesen des Spiels auf der Grundlage von Schillers Spielbegriff in seinen Briefen Über die ästhetische Erziehung des Menschen bestimmt, sodann werden sportliche Spiele und Verstandesspiele (z.B. Bridge) als konkrete Beispiele für menschliche Spiele aus dieser Sicht erörtert. Schließlich wird noch in einem kurzen Exkurs eine „Philosophie der Kochkunst“ auf der dargelegten Basis der Kantischen Ästhetik entwickelt.
Die Autorin Ingeborg Strohmeyer studierte Philosophie, Mathematik und Pädagogik an der Universität zu Köln, besuchte dort auch Veranstaltungen der Musikwissenschaft und promovierte 1977 in Philosophie bei Karl-Heinz Volkmann-Schluck.

Shipping costs:


FREE SHIPPING IN GERMANY

INTERNATIONAL SHIPPING
up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00 EUR

We accept Visa- and Mastercard!