Über den Ursprung von Musik. Mythen, Legenden und Geschichtsschreibungen.

ISBN: 978-3-8260-6031-1
Autor: Wegner, Sascha (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
29,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: Neuerscheinung
Art.Nr.: 6031
Zurück
ISBN: 978-3-8260-6031-1
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 262
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: S. Wegner: Vorwort – S. Wegner: Mythen - Legenden - Geschichtsschreibungen. Der Ursprung von Musik als Voraussetzung von Musikgeschichte – M. Wald-Fuhrmann: Ursprungsmythen als Wesensbestimmungen der Musik – P. A. LeVen: Metamorphosis and the Maiden. Posthuman Music in Ancient Greek Myths – J. Günther: Frühchristliche Vorstellungen zu Entstehung und Funktion der Psalmodie – F. Körndle: Inventores et excultores musicae. Von der Kunst der Geiger und Pfeifer – G. Dempsey: „‚Salve Maria‘: Our Lady of the Rosary Sat Upon a Drum“. The Origin of Music and Faith in Congado – L. Spaltenstein: Die Mythisierung der Musiktheorie. Rameaus corps sonore und der Ursprung von Musik – P. Wojcik / S. Picard: Chopin - Mickiewicz. Zwei Nationalklassiker und der Ursprungsmythos der Ballade – D. von Roth: „Schwarz sind die Schwingen des Erfolgs“. Mythisierende Musikgeschichtsschreibung im Zeichen der vierten Gewalt – D. Pensel: Zwischen Eros und Ars. Zum Ursprung der Kunst in Musik und Literatur des 19. Jahrhunderts – V. Usselmann: „Ma infine nella vita tutto è morte!“. Die Geburt der Musik aus dem Moment des Todes - musica e morte auf der italienischen Musiktheaterbühne – M. Garda: Ursprungsmythen der Musik: Der Fall Wagner – J. Kremer: Jean Cocteaus Sicht auf Debussy und Strawinsky. ‚Antiromantisme‘ und seine kompositorischen Konsequenzen als Bedingung zur Konstruktion eines Gründungsmythos zwischen 1915 und 1920 – M. Matter: Anton Webern und die ‚Gründungsmythen‘ der Wiener Schule – C. Kämpf: Über Musik als ästhetischer Gegenstand und mythischer Akt
Der Herausgeber Sascha Wegner ist Assistent am Institut für Musikwissenschaft der Universität Bern. Seine Publikationen umfassen Studien zur europäischen Musik- und Kulturgeschichte des 17. bis frühen 20. Jahrhunderts mit besonderem Schwerpunkt auf Musik und Aufklärung sowie Kompositions- und Kulturgeschichte der Symphonik, der Clavier- und Kammermusik und ihre Beziehungen zum Musikdramatischen.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!