Geisteskultur zwischen Ästhetik und Poetik.

ISBN: 978-3-8260-5990-2
Autor: Jachimowicz, Aneta / Zurawlew, Tomasz (Hrsg.)
Year of publication: 2016
‹‹ Back to Products-Choice
39,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 5990
back
ISBN: 978-3-8260-5990-2
Year of publication: 2016
Pagenumbers: 270
Language: deutsch
Short description: A. Jachimowicz / T. Zurawlew: Einleitende Bemerkungen zur Geisteskultur als problematische Denkkategorie - K. Sauerland: Geisteskultur, Geistesgut - seltsame Gebilde? - G. Kowal: Buchkultur - zwischen Kulturbuch und Massenbuch . R. Trejnowska-Supranowicz: Geistige Botschaft in der Regionalliteratur Pommerns von der Reformation bis zum 20. Jahrhundert - P. Hegel: Der Dichter in Spittelers Imago - K. Dahlmanns: Geist bei George. Beobachtungen - A. Jachimowicz: Deja-vu und Seelenwanderung. Figurationen des Geistes im fantastischen Roman am Anfang des 20. Jahrhunderts am Beispiel von Paul Busson - T. Skwara: Das Bild des Christentums bei Lion Feuchtwanger - A. Kuzborska: Johannes Bobrowskis Sarmatien als Geisteshaltung - M. Jakubow: Postromantik: Martin Walsers Umgang mit dem Katholizismus - E. A. Piasta: Literatur als Spiegelbild des Geistes. Spiritualitat in der deutschen Literatur der Gegenwart am Beispiel von Arnold Stadler - K. Furholzer: Hinter der Agonie der Sprache der Geist. Zum aphasischen Bewusstsein bei Tomas Transtromer - J. Pacyniak: Manifestationen des Geistes in ausgewahlten Werken von Olga Tokarczuk - A. Dragu.a: Missgestaltete Geistigkeit Paradies: Glaube von Ulrich Seidl und Kreuzweg von Dietrich Bruggemann
Die Herausgeber Dr. Aneta Jachimowicz, Germanistin und Literaturwissenschaftlerin an der Universitat Olsztyn (Polen). Tomasz Zurawlew . Germanist, Linguist und Kulturanimateur am Lehrstuhl fur Germanistik an der Warmia und Mazury Universitat in Olsztyn.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!