Zyklus später Schriften III, „Der Philosoph“, „Metaphilosophie“ oder: Der Streit um den Status der Philosophie als genuine Sache der Philosophie selbst.

ISBN: 978-3-8260-5769-4
Autor: Wetzel, Manfred
Year of publication: 2015
‹‹ Back to Products-Choice
49,80 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 5769
back
ISBN: 978-3-8260-5769-4
Year of publication: 2015
Pagenumbers: 368
Language: deutsch
Short description: Nach dem ,Ersten’ Band des Zyklus später Schriften: Wissens- und Realverhältnisse, Würzburg 2014, folgt zunächst dessen ,Dritter’ Band, in dem die Philosophie unter dem auf Platons nicht geschriebenen Dialog anspielenden Titel „Der Philosoph“ sich selbst Thema ist. Sofern keine Verwechslung mit der seit Russell und Tarski gängigen Sprachstufenhierarchie stattfindet, ,kann’ man auch von „Metaphilosophie“ sprechen, – doch das Philosophieren über die Philosophie ist genuine Sache der Philosophie selbst, nicht aber ein sprachstufenartiges Schweben über ihr, das zudem sofort in einen Regress in die schlechte Unendlichkeit führen würde. Die Titel der drei Streitgespräche lauten: • Der Streit um die Metaphysik – Metaphysik und A-/ Anti-/ Nachmetaphysik im Rahmen der Philosophie • Philosophieren außerhalb/ am Rande der Philosophie – Es gibt keine scharfen Grenzen • Philosophie in der Gesellschaft – Macht-Vermittlungen des Philosophierens (gen. obj. u. subj.) Wie schon in den drei Bänden von „Prinzip Subjektivität“, der systematischen Gliederung nach Würzburg 2011, 2001/2012 und 2005, treten auch hier in allen drei Streitgesprächen zeitgenössische Philosophen unter Pseudonymen auf – bis auf zwei Ausnahmen von mir erfundener Zeitgenossen, aber incl. eines selbst nicht Auftretenden und namentlich nicht Genannten samt und sonders real-existierende und darin wiederum mit einer Ausnahme noch lebende Philosophen. Die drei Streitgespräche werden von einem Prolog und einem Epilog eingerahmt, die der wiederum integrativen Selbstrefl exion des Unternehmens dienen. Die Gesamtanlage meines Zyklus später Schriften sieht wie folgt aus: – Band I: Wissens- und Realverhältnisse betreffs Natur, Gesellschaft, konkreter Subjektivität – Band II: Materialer Logos – Erster Hauptteil: Endliches und unendliches Denken und die ontologisch- epistemologische Komplementarität. – Zweiter Hauptteil: Materialer Logos zwischen und im Verhältnis zu Formalem Logos und Sprache – Band III: „Der Philosoph“ – Band IV: Philosophia perennis – Rückblicke in systematischen Quer- und philosophiegeschichtlichen Längsschnitten
Der Autor Manfred Wetzel lehrt in Hamburg und Berlin. Bei K&N bereits von ihm erschienen: Prinzip Subjektivität. Allgemeine Theorie. 2 Bde - 2001: Ding und Person, Dingbezugnahme und Kommunikation, Dialektik - 2005: Natur, Gesellschaft, konkrete Subjektivität Praktisch-Politische Philosophie. 3 Bde 2004 - Bd. 1: Allgemeine Grundlagen - Bd. 2: Natur und Gesellschaft - Bd. 3: Gesellschaft und Politik.

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!