Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 1: Das 18. und 19. Jahrhundert.

ISBN: 978-3-8260-5739-7
Autor: Berbig, Roland / Faber, Richard / Müller-Busch, H. Christof (Hg.)
Erscheinungsjahr: 2017
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
39,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 5739
Zurück
ISBN: 978-3-8260-5739-7
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 294
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vorwort – W. Riedel: Fausts Todesarten: Volksbuch - Goethe - Thomas Mann – R. Steinlein†: „Und war am 5. Tage tot“. Tod als Thema in der Kinder- und Jugendliteratur – U. Vedder: Testamente schreiben, eröffnen, vollstrecken. Zur rechtlichen und ästhetischen Organisation der Todesgrenze in der Literatur – T. Schindler: Goethes Gedanken über Sterben und Tod – J. Fetscher: Tag und Ereignis. Zur Fest-Datierung tödlicher Gewalt bei Heinrich von Kleist – U. Stadler: Menetekel oder magnetische Kur. Zu einem Lieblingsgedicht Franz Kafkas: Justinus Kerners „Der Wanderer in der Sägmühle“ – O. Briese: „Opfergänge“. Epidemie, Tod und Text – R. Schiffter: Vom Lieben, Leiden und Sterben des Heinrich Heine – E. Pankow: Sterben und Tod in Honoré de Balzacs „Verlorenen Illusionen“, mit einem Seitenblick auf Sigmund Freud – R. E. Zimmermann: Polyphonie der Illusion. Gustave Flaubert zwischen Bovarysmus und Utopielosigkeit – J. Flemming: Sterben und gesellschaftliche Reform. Zu Theodor Fontanes „Der Stechlin“ – G. Bee: Hoffnungslose Humoristen. Zum Umgang mit Krankheit und Tod in Zeichnungen und Texten von Wilhelm Busch und Robert Gernhardt – D. Schäfer: „Sie sind ein Grübler über den Tod“. Arthur Schnitzlers „Sterben“ aus medizinhistorischer Sicht – S. Langer: Bibliotherapie bei Schwerstkranken und Sterbenden
Die Herausgeber Roland Berbig ist Prof. für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität Berlin. Richard Faber ist Professor für Soziologie (der Literatur) an der FU Berlin. Prof. Dr. med. H. Christof Müller-Busch war bis 2008 Leiter der Abteilung für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Palliativmedizin am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe, Berlin.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 2: Das 20. und 21.Jahrhundert. Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 2: Das 20. und 21.Jahrhundert. 39,80 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!