Paradigmen anonymer Herrschaft. Politische Philosophie von Hobbes bis Arendt.

ISBN: 978-3-8260-5737-3
Autor: Elbe, Ingo
Erscheinungsjahr: 2015
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
64,00 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 5737
Zurück
ISBN: 978-3-8260-5737-3
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenanzahl: 526
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Der Band untersucht die Spezifik kapitalistischer Eigentums- und Herrschaftsverhältnisse in Auseinandersetzung mit Texten des neuzeitlichen Kontraktualismus, der antiliberalen politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts und der Kritischen Theorie. Es wird dabei erkennbar, wie zentral der Topos ,apersonaler Herrschaft’ in diesen Ansätzen ist: So werden wahlweise die ,Herrschaft des Gesetzes, der Norm, der Sache’ oder des ,Niemand’ als modernetypisch deklariert. Zunächst stehen mit Hobbes, Locke und Kant Theoretiker im Vordergrund, die Privateigentum und Staat als vernünftige Ordnungen legitimieren. Anschließend werden mit Kelsen und Schmitt postliberale Konzepte von Recht und Politischem nach dem Scheitern naturrechtlicher Argumente thematisiert. Es wird gezeigt, dass beide Denker versuchen, Restbestände der Idee einer Herrschaft des Rechts oder einer naturrechtlichen Fundierung von Gewalt zu retten, womit sie allerdings den spezifischen Charakter moderner Herrschaft verfehlen. Schließlich werden in Auseinandersetzung mit Marx, der Frankfurter Schule, Sartre und Arendt Umrisse einer kritischen Analyse sachlichanonymer Herrschaft entwickelt, die zugleich die modernen Potentiale für Fluchtbewegungen in autoritäre und personale Herrschaftsstrukturen offenlegt.
Der Autor Ingo Elbe ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky- Universität Oldenburg.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Die Moral in der Kritik. Ethik als Grundlage und Gegenstand kritischer Gesellschaftstheorie. Die Moral in der Kritik. Ethik als Grundlage und Gegenstand kritischer Gesellschaftstheorie. 28,00 EUR ( )
Identitätskonstruktionen - Die Identitätskonstruktionen - Die "Zigeunerin" in der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts Epistemata Literaturwissenschaft Bd. 518 € 29,80 29,80 EUR ( )
Felder der Ehre?   Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie Bd. 43 Felder der Ehre? Krieg und Nachkrieg in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts. Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie Bd. 43 29,80 EUR ( )
Das verfluchte Amerika. Stefan Georges Bildnis von Unternehmertum, Markt und Freiheit. Das verfluchte Amerika. Stefan Georges Bildnis von Unternehmertum, Markt und Freiheit. 39,80 EUR ( )
Antisemitismus bei Kant und anderen Denkern der Aufklärung Prämierte Schriften des wissenschaftlichen Preisausschreibens Antisemitismus bei Kant und anderen Denkern der Aufklärung Prämierte Schriften des wissenschaftlichen Preisausschreibens "Antisemitische und antijudaistische Motive bei Denkern der Aufklärung" € 35,00 35,00 EUR ( )
Intellectual Antisemitism. Comparative Studies from a Global Perspective/Globalhistorische Komparativstudien, Bd. 4. ca. 200 Seiten, ca. € 30,00 Intellectual Antisemitism. Comparative Studies from a Global Perspective/Globalhistorische Komparativstudien, Bd. 4. ca. 200 Seiten, ca. € 30,00 0,00 EUR ( )

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!