Wagner - Gender - Mythen. Wagner in der Diskussion, Bd. 13.

ISBN: 978-3-8260-5729-8
Autor: Fornoff, Christine / Unseld, Melanie (Hrsg.)
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2015
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
39,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 5729
Zurück
ISBN: 978-3-8260-5729-8
Band Nr: 13
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenanzahl: 322
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vorwort – M. Unseld: Wagner – Gender – Mythen. Eine Einleitung – Mythen und ihre Repräsentation: Künstler – Held – Weib – K. Knaus: »Mythos Weib«. Diskurse, Kontexte und narrative Funktionen in Richard Wagners Schriften – A. Mungen: »Ich, Isolde!«. Wagners Figur im Spiegel von Weiblichkeitsbildern im 19. Jahrhundert – B. Eichner: Eine Mittheilung an meine Freunde: Lebens- und Schaffensmythen in der letzten Zürcher Kunstschrift – Künstler/Familie – M. Wienfort: Liebe, Konvention und Extravaganz. Lebensformen und Erfahrungen in Künstlerehen des 19. Jahrhunderts – C. Fornoff: Ideal(e) Musikerehe? Wagners Ehen im Vergleich – G. Finke: Inszenierungs- und Erinnerungsstrategien Cosima Wagners als Witwe – D. Beidler: Für den Vater: Zu Isolde Wagners Geburtstagsbildern – Die »mystische Grube«: Tristan und Isolde – A. Hausmann: ein man ein wîp, ein wîp ein man. Geschlecht und Handlung im Tristan Gottfrieds von Straßburg – E. Rieger: Vom Tauschobjekt zur Begehrenden. Tabubrüche bei Tristan und Isolde – T. Seedorf: Wagners »Gesangsheld«. Ludwig Schnorr von Carolsfeld als Tristan – E. Bronfen: Isoldes Liebestod in Hollywood. Eine transmediale Affäre – Moderne Re-Mythisierungen – A. Langenbruch: Wie ich Welt wurde? Wahre Phantasien und andere Musikgeschichten auf der Bühne – D. Helms: Fürstin, Teenager, Venus, Sirene. Eine Kartographie der Isolde
Die Herausgeberinnen: Christine Fornoff ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Paare und Partnerschaftskonzepte in der Musikkultur des 19. Jahrhunderts« an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Melanie Unseld, seit 2008 Professorin für Kulturgeschichte der Musik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!