wagnerspectrum. Schwerpunkt: Wagner und die bildende Kunst. Heft 2/2014, 10.Jahrgang. Abo-Preis: € 13,50, Einzelbezug: € 18,00

ISBN: 978-3-8260-5628-4
Autor: Bermbach, Udo u.a. (Hrsg.)
Year of publication: 2014
‹‹ Back to Products-Choice
18,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 5628
back
ISBN: 978-3-8260-5628-4
Year of publication: 2014
Pagenumbers: 352
Language: deutsch
Short description: Editorial Aufsätze zum Schwerpunkt – E. Wruck: „Jetzt spielt der Wahnsinnige auch noch bei verdunkeltem Raume!“ - Zu Richard Wagners Bühnenästhetik – D. Erben: „... wo ich gerade bin, nach meinem plane aus bretern ein theater errichten lassen“. Architekturtheoretische Annäherungen an Wagners Idee des Festspielhauses – C. Tauber: Richard Wagner und die utopische Bautätigkeit Ludwigs II. von Bayern – M. von Soden: Franz Stassen. Anmerkungen zu dem unwiderstehlichen Drang eines frommen Gemüts zum Politischen – S. Brandes: Die katalanische Wagnerverehrung am Beispiel Salvador Dalís – G. Mayr: „Licht und Dunkel“ - „Schall und Stille“. Johann Bossard und Richard Wagner – A. Zeising: Einer für alle. Richard-Wagner-Denkmäler zwischen Heroenkult und postmoderner Mitmenschlichkeit – Gespräch – D. Borchmeyer / A. Stollberg: „Resonanzräume für Wagners Aktualität“. Ein Interview mit der Künstlerin rosalie – Aufsätze – C. Baumann: Zwischen Faszination und Distanz. Richard Wagner und der deutsche Naturalismus – K. Martensen: Die Isolde einer ganzen Generation: Anna Bahr-Mildenburg – S. Gerlich: Was deutsch ist. Zu Richard Wagners Kulturphilosophie und Metapolitik – E. Voss: Meistersinger und Sommernachtstraum. Eine Miszelle – Forum – Besprechungen / Bücher – CDs / DVDs

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!