Ein Bild von einem Mann. Österreichische und deutsche Offiziere in der Literatur. Eine Studie zum Klischee in erzählender Prosa. Epistemata Literaturwissenschaft Bd. 816

ISBN: 978-3-8260-5564-5
Autor: Stindl, Verena
Band Nr: 816
Year of publication: 2014
‹‹ Back to Products-Choice
48,00 EUR
Write Evaluation
Shipping time: sofort lieferbar
Product No.: 5564
back
ISBN: 978-3-8260-5564-5
Series Nr: EpiL
Band Nr: 816
Year of publication: 2014
Pagenumbers: 362
Language: deutsch
Short description: Er ist ein „Bild von einem Mann“: der Offizier am Ende des 19. Jahrhunderts. Prächtig in seiner Uniform, umgeben von der Aura eines möglichen Heldentums – später, im Krieg. Aber vorerst ist Frieden und vorerst schmückt er die Theater und Salons von Berlin und Wien, flaniert auf dem Korso und lädt die Damen zum Tanz. Österreich- Ungarn, Preußen, das deutsche Kaiserreich – wo immer Geschichten über diese Monarchien erzählt werden, fehlt der Offizier selten. Er findet sich in Texten von Theodor Fontane, von Arthur Schnitzler und Joseph Roth, und er bevölkert Romane und Erzählungen, die heute längst vergessen sind. All diese Texte zeichnen es: das „Bild von einem Mann“. Aber ein Bild ist nie ein historisches Abbild. Es reduziert die Komplexität der Wirklichkeit auf etwas, das intuitiv begreifbar ist. Es generiert Klischees, und immer dieselben Klischees tauchen in den Texten auf: der Offizier und seine Uniform, der Offizier und seine Frauen, der Offizier und das Geld, der Offizier und die Ehre, der Offizier und der Tod. Dennoch sind die Texte höchst unterschiedlich und die Analyse der Klischees – ihr Vorkommen, ihre Ausprägungen und die Abweichungen – erschließt neue Ebenen und Aspekte der Interpretation. Und was geschieht, wenn die Klischees nicht mehr Reduktion der Wirklichkeit sind, weil sich diese Wirklichkeit abrupt verändert?

Die Autorin:
Verena Stindl studierte Germanistik und Philosophie an der Universität Stuttgart, wo sie promovierte. Seit Anfang 2014 ist sie Redaktionsleiterin bei einem Sachbuchverlag in München.

Customers who bought this product also bought the following products:

Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller.  Band 1: Das 18. und 19. Jahrhundert. Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 1: Das 18. und 19. Jahrhundert. 39,80 EUR ( excl.)
Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 2: Das 20. und 21.Jahrhundert. Krankheit, Sterben und Tod im Leben und Schreiben europäischer Schriftsteller. Band 2: Das 20. und 21.Jahrhundert. 39,80 EUR ( excl.)
Einschnitte. Signaturen der Gewalt in textorientierten Medien. Einschnitte. Signaturen der Gewalt in textorientierten Medien. 28,00 EUR ( excl.)
Briefkultur. Transformationen epistolaren Schreibens in der deutschen Literatur Briefkultur. Transformationen epistolaren Schreibens in der deutschen Literatur 36,00 EUR ( excl.)

Shipping costs:

up to 500 gr. 3,50 EUR
up to 1 kg 6,00 EUR
up to 2 kg 12,00

We accept Visa- and Mastercard!