Unterwelten. Modelle und Transformationen. Würzburger Ringvorlesung der Universität Würzburg Band 9. € 29,80

ISBN: 978-3-8260-5275-0
Autor: Hamm, Joachim / Robert, Jörg (Hrsg.)
Band Nr: 9
Erscheinungsjahr: 2014
‹‹ Zurück zur Produktauswahl
29,80 EUR
Bewertung schreiben
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: 5275
Zurück
ISBN: 978-3-8260-5275-0
Band Nr: 9
Erscheinungsjahr: 2014
Seitenanzahl: 312
Sprache: deutsch
Kurzinhalt: Vorwort – Teil 1: Antike Grundlagen und Modelle – M. A. Stadler: Elysische Gefilde und Orte der Schrecknisse. Die Fahrt des Sonnengottes durch die Unterwelt nach den altägyptischen Unterweltsbüchern – I. Männlein-Robert: Vom Mythos zum Logos? Hadesfahrten und Jenseitsreisen bei den Griechen – T. Baier: Vergils Unterwelten als Seelenlandschaft – J. Bründl: In der Hölle, am ‚Ort‘ der Verdammten. Topographie des theologischen Schauplatzes böser Wirklichkeit – Teil 2: Jenseitige Räume in Mittelalter und Früher Neuzeit – J. Hamm: Die Poetik des Übergangs. Erzählen von der Unterwelt im Eneasroman Heinrichs von Veldeke – B. Burrichter: Ein besonderer Höllenort. Das Reich der Sibylle von Norcia – D. Dombrowski: „la guerra sí del cammino e sí della pietate“. Botticelli begegnet Dante – J. Robert: Fortunatus im Purgatorium. Literarische Höhlenforschung als Paradigma der Moderne – Teil 3: Transformationen und Übertragungen in der Neuzeit – J. Robert: Topos und Archetyp. Die Höllenfahrten der Moderne. Eine Skizze – K. Max: Herauf zu den Heruntergekommenen. Hans Castorps Zauberberg-Reise als Höllenfahrt – I. Bergmann: From Hell. Dante, Tod und Teufel im amerikanischen Serienmörderroman – R. Borgards: Kerberos. Schwellenkämpfe zwischen Animalität, Poesie und Gewalt – Teil 4: Ausblick – M. Meesmann: Immanente Strukturen der Nahtod-Erfahrung
Die Herausgeber Prof. Dr. Joachim Hamm ist Professor für deutsche Philologie, insbesondere Literaturgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit an der Universität Würzburg. Prof. Dr. Jörg Robert ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literaturgeschichte der Frühen Neuzeit an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Inland:
Ab einem Bestellwert von 20,- EUR liefern wir im Inland versandkostenfrei, sofern keinerlei andere Vergünstigungen / Rabatte in Anspruch genommen werden.

Bei einem Bestellwert unter 20,- EUR betragen die Versandkosten:
bis 500 gr. 1,10 EUR
bis 1 kg 1,75 EUR

Ausland: economy (PRESSE + BUCH INTERNATIONAL)
bis 0,5 kg: 3,50 EUR
bis 1 kg: 6,00 EUR
bis 2 kg: 12,00 EUR
darüber wird je nach Land die günstigste Versandart gewählt

Wir akzeptieren Visa-und Mastercard!